Damen 3: Verdienter Heimsieg gegen Bad Wimpfen 2


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

SG Schozach-Bottwartal 3 gegen HC Staufer Bad Wimpfen 2 17:9

Im 1. Spiel im Jahre 2016 war die 2. Damenmannschaft aus Bad Wimpfen zu Gast. Nach der unnötigen Niederlage gegen Lauffen II kurz vor Weihnachten, waren die Aussichten besser. Trainerin Monika Kreh konnte aus den Vollen schöpfen, denn jede Position konnte doppelt besetzt werden.

29 Sekunden nach Anpfiff zappelte der Ball im gegnerischen Tor. Innerhalb der ersten 2 Minuten stand es bereits 3:0 für die Damen 3 der SG. Aus einer sicheren Abwehr und einer sehr guten Torwartleistung baute die SG die Führung konsequent aus. Die Gäste hatten damit große Probleme und konnten erst in der 18. Minute den 1. Treffer erzielen. Mit einer 9:2 Führung ging es in die Pause.

Obwohl in der Halbzeit die Devise ausgegeben wurde, weiterhin konsequent in der Abwehr zu agieren und den Torestand auszubauen, häuften sich nun Abspielfehler und das Ausnutzen der Torchancen. Bad Wimpfen kam nun besser ins Spiel und konnte sich auf 14:8 herankämpfen. Ab der 55 Minute zog die SG zum Schlussspurt an und baute unter dem Jubel der Zuschauer das Endergebnis auf 17:9.

Es spielten: Loredana Pignanelli und Sigrid Hornung im Tor, Jessica Haar (1), Katja Unkauf (2), Laura Häberle, Theresa Möhle (4), Silke Weinert, Caren Ohletz (2), Katharina Selcho (2), Susanne Baier (5), Petra Schöttle (1), Annalena Keller, Miriam Kraft, Larissa Eisele
Trainerin: Monika Kreh und am Schiedsgericht: Nina Büche

Kommentar verfassen

Kommentare

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert! Einen Beitrag verfassen