Drittes Alles-oder-Nichts-Spiel steht für die Herren auf dem Plan


Veröffentlicht am von Andreas Gramsch.

Nach dem Derbysieg vom vergangenen Wochenende steht nun eine richtig schwierige Aufgabe bevor. Beim zweiten Auswärtsspiel in Folge beim SV Remshalden geht es um die berühmte Wurst. Die SGSB muss alles in die Waagschale werfen und beide Punkte beim derzeitigen Tabellenzweiten mitnehmen, wenn sie noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden wollen. „Wir wollen in der Rückrunde kein einziges Spiel verlieren, so haben wir es besprochen und so ist der Plan. Wenn wir noch um den Aufstieg mitreden wollen, dann ist es ganz einfach: Wir müssen gewinnen“, so Trainer Saur. Das es keine leichte Aufgabe werden wird ist allen Beteiligen klar. Im Hinspiel konnten die Saur/Krotz Schützlinge gerade noch so einen Punkt ins Ziel retten, hatten aber auch mehrfach die Möglichkeit den Sack zuzumachen. Anwurf zu dieser mit Sicherheit spannenden Partie ist um 17:00 Uhr. Die Spieler freuen sich über zahlreiche und vor allem lautstarke Unterstützung – gerade jetzt gilt es geschlossen hinter der Mannschaft zu stehen.

Die Damen sind am Wochenende spielfrei und können sich optimal auf den großen Showdown mit der SG BBM Bietigheim vorbereiten.

Kommentar verfassen

Kommentare

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert! Einen Beitrag verfassen