mD-Jugend: Hervorragende Abwehrleistung


Veröffentlicht am von Tobias Naumann.

Die männliche D1 der SG Schozach-Bottwartal durfte letzten Samstag bei der TSG Schwäbisch Hall antreten. Trotz winterlichen Schneelandschaften waren aller Spieler und Fans pünktlich in der Halle. Beim Aufwärmen gewöhnte man sich an den doch ungewohnten Schwingboden der Schwäbisch Haller Halle, was beim Spiel dann wohl kein Problem mehr war. Die SGSB legte los wie die Feuerwehr und führte nach 6 Minuten mit 0:6. Jetzt hatte man eine fast 5 minütige Torflaute, was die Heimmannschaft nutzte, um selbst 2 Tore zu werfen. Anschließend waren die Jungs wieder hellwach und konnten die nächsten 8 Tore am Stück machen und gingen so verdient mit 2:14 in die Halbzeitpause. In der Halbzeit wurden die kleinen Fehler angesprochen und natürlich auch viel gelobt, denn die Abwehr mit dem stark haltenden Mirzal im Tor waren der Schlüssel des Erfolges. In der 2. Hälfte konnte die SG gleich wieder 2 Tore erzielen. In der 24. Minute kassierte man das letzte Gegentor des Spiels, was hier besonders zu erwähnen ist!!! Beim Stande von 3:16 konnte die SG Schozach-Bottwartal selbst noch 22 Tore (!!!) am Stück werfen. Hut ab vor dieser Leistung. Man dominierte den Gegner nach Belieben und konnte sich so auch das Selbstvertrauen für das schwere Heimspiel (31. Januar, 11.30 Uhr in Beilstein) gegen die JSG Neckar-Kocher holen. Alle Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen, was die Ausgeglichenheit des Teams zeigt. Durch den 1. Sieg des Kalenderjahres 2016 konnte der 3. Tabellenplatz gefestigt werden. Einer der 2 Gästetrainer holte sich beim Stand von 3:31 in der 35. Minute eine rote Karte wegen Meckerns ab. Grund war eine 2 Minutenstrafe für einen unserer Spieler, der zu früh den 9m betreten hatte. Er sah seinen Vorteil dadurch abgepfiffen.

Für die SG waren erfolgreich: Mirzal Özdemir (Tor), Nico Gehringer (4), Paolo, Martucci (1), Paul Müller (3), Darius Thierer (4/1), Tobias Erkert (5), Tim Titzmann (6/1), Fynn Sotzny (5/1), Torben Kumpf (3) und Luis Grehn (7)

Kommentar verfassen

Kommentare

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert! Einen Beitrag verfassen