weibliche A2: Rückrunde souverän gestartet!!!


Veröffentlicht am von Tobias Naumann.
SG Schozach Bottwartal 2 – TV Lauffen 23:16 (13:7)
Am  vergangenen Sonntag erreichten die SGSB Mädels mit einem Sieg gegen den TV Lauffen ein ausgeglichenes Punktekonto (8:8). Die Mannschaft hält somit weiterhin Anschluss an die Tabellenspitze in der Bezirksliga.
Schon 20 Sekunden nach Anpfiff musste man den ersten Torerfolg der Gastmannschaft aus Lauffen hinnehmen. Erst ganze 4 Minuten später gelang es der SGSB die anfängliche Nervosität im Angriffsspiel abzulegen und Jana Gahai konnte erfolgreich zum 1:1 ausgleichen. Somit war es im Verlauf des restlichen Spiels dem Gegner nicht mehr vergönnt ein weiteres Mal in Führung zu gehen.
Bis zur 15 Spielminute konnte sich die Heimmannschaft nicht weiter als mit 2 Toren absetzen. Aus einer sehr stabilen Abwehr heraus gelang es der SGSB dann aber innerhalb von 4 Minuten durch Tore von Viola Kremer, Jana Gahai, Lisa Back und Hanna Strauch auf 10:6 davon zuziehen. Durch gezielte Kreisanspiele und dadurch konsequent erzielte Tore erreichte man einen Halbzeitstand von 13:7. In der zweiten Halbzeit eröffnete Nadine Fackler das muntere Tore werfen der SG Mädels. Ein ums andere Mal konnte Viola Kremer über den Kreis sowie durch einen hervorragend abgelaufenen Pass und dementsprechend im Alleingang per Konter den Ball im gegnerischen Kasten unterbringen. Gegen Ende der Partie konnte sich Merle Coerschulte ebenfalls mit einem Treffer von rechts außen für ihren Trainingsergeiz mit ihrem ersten Torerfolg in der A Jugend belohnen. Hervorhebend zu erwähnen sind natürlich auch sage und schreibe 4 gehaltene 7-Meter durch Cora Keller, unsere sehr gut aufgelegte Aushilfe aus der B Jugend, welche anstelle der verletzten Jiska Sussek ein wichtiger Rückhalt für die Abwehr war. Ebenso aus der B Jugend ausgeholfen hat Chiara Frischknecht beinahe 60 Minuten in der Abwehr auf der vorgezogenen Position erstklassig Präsenz gezeigt, so dass es möglich war die ebenfalls angeschlagene Lena Niederdorfer komplett zu schonen. Alles in allem ist eindeutig zu erkennen dass bereits einige anfängliche Schwächen in der Abwehr sowie im Angriffsspiel verbessert wurden und sich die Mannschaft immer weiter zu einem gut funktionierenden Team entwickelt.
Es spielten : Cora Keller im Tor, Jana Gahai (5), Viola Kremer (11/2), Lisa Back, Chiara Frischknecht, Merle Coerschulte (1), Hanna Strauch (2), Nadine Fackler (3), Nadine Naumann (1), Lena Niederdorfer
Trainer: Sascha Kübler

Kommentar verfassen

Kommentare

Ein Kommentar für “weibliche A2: Rückrunde souverän gestartet!!!

  1. Derbi
    Antworten

    Who is now the ( number 10 ) ? From the A2 ? :)