wB-Jugend: Unterirdische Leistung gegen den Tabellenzweiten


Veröffentlicht am von Tobias Naumann.

Am letzten Samstag traten die jungen SG-Mädels in der Wildeckhalle in Abstatt gegen den Tabellenzweiten TV Flein an. Die ersten 25 Minuten waren für die Zuschauer und die Spielerinnen eine Qual, es klappte einfach nichts. Schon in der ersten Minute gab es eine Zeitstrafe gegen die SG wegen „Ball wegwerfen“. Einfache Anspiele kamen dann nicht an, mehrere Schrittfehler wurden gemacht, das Rückzugsverhalten war nicht da und 3 Siebenmeter wurden in der ersten Hälfte vergeben. Es war einfach der „Wurm“ drin und in der Halbzeitpause musste die Mannschaft komplett neu eingestellt werden. Ein 3:13 Rückstand zur Pause gab es schon lange nicht mehr. Nur Cora alleine verhinderte mit tollen Paraden, dass der Rückstand nicht noch größer wurde. Die zweite Halbzeit konnten die SG-Mädels dann bis zum 12:21 ausgeglichen gestalten, jede Mannschaft konnte ihre Torchancen nutzen und die Einstellung aller Spielerinnen war deutlich besser. Aber die Fleinerinnen stehen nicht umsonst auf dem zweiten Tabellenplatz, denn sie drehten am Schluss nochmal auf und brachten der SG eine schmerzliche 12:24 Niederlage bei. Fazit: Im nächsten Spiel gegen Kornwestheim muss noch mal eine Schippe draufgelegt werden und der Wille zum Sieg da sein, dann klappt es mit dem ersten Sieg.

Kommentar verfassen

Kommentare

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert! Einen Beitrag verfassen