wD-Jugend: Bezirksmeister 2015/16!!! (45:12)


Veröffentlicht am von Tobias Naumann.

Am vergangenen Wochenende konnte die weibliche D-Jugend der SGSB endlich den langersehnten Meistertitel einheimsen. Im letzten Spiel der Saison gegen den TSV Buchen musste nur noch ein letzter Sieg her um den Wimpel zu bekommen.

Pünktlich am Sonntagmorgen konnte das Duell vor einer tollen Kulisse in der Wildeckhalle in Abstatt beginnen. Unsere Mädels waren heiß auf das Spiel und versuchten von Anfang an Druck zu machen und starteten mit 4:0 Toren in der 1. Minute. Die folgenden 10 Minuten konnte das Spiel kontrolliert werden und immer wieder wurden schöne Bälle erobert und in Tore verwandelt. Dann nahm der gegnerische Trainer eine Auszeit und es war Zeit die neue weibliche D-Jugend zu präsentieren. Das Trainerteam entschied sich zu einem Blockwechsel und startete nach der Auszeit mit 6 neuen Feldspielern. Wer nun einen großen Einbruch erwartete lag deutlich falsch. Die jungen Küken, der aktuelle Bezirksligameister der weiblichen E-Jugend, spielte beinahe genauso wie die Großen es zuvor vorgemacht hatten. Vor allem durch ein schnelles Umschaltspiel und ein tolles Zusammenspiel konnte die Torserie fortgesetzt werden. Lediglich in der Abwehr war der körperliche Unterschied zu spüren und Buchen konnte auch das ein oder andere Tore erzielen.
In der Halbzeitansprache gab es am heutigen Tage nicht viel zu meckern, sodass man lediglich Kleinigkeiten verbessern wollte und der Spaß am Handball im Vordergrund stehen sollte.
Die zweite Halbzeit startete dann wieder mit der altbekannten Formation und man sah allen Mädels an, dass sie ihr allerletztes D-Jugendspiel genossen. Auch die Großen zeigten ein schönes Zusammenspiel und konnten vor allem durch die neu gelernte 3. Welle viele Tore erzielen. Nach 12 Minuten war es dann an der Zeit Abschied von der D-Jugend zu nehmen und den Stab an die Jungen weiter zu geben. Nach einer unvergesslichen Saison 2015/16 konnten alle Mädels glücklich nochmal die weibliche E-Jugend ranlassen und einfach die letzten Minuten genießen. Die Kleinen machten ihre Sache wie in der ersten Hälfte sehr gut, so dass nach 40 Minuten ein Endergebnis von 45:12 auf der Anzeigetafel stand.
Jetzt war Keine mehr zu halten und es schallte durch die ganze Halle: „Super Meister, Super Meister, hey hey!!!!!“
Nach diesem Spiel und der gesamten Saison bleibt nur noch zu sagen: Ganz große Klasse Mädels! Gratulation zum Meistertitel und macht in der nächsten Saison genau da weiter!
Abschließend auch noch ein großes Dankeschön an unsere Patin Doro, die auch die Meistershirts an die Mannschaft überreichte, und an alle Eltern, Geschwister, Omas und Opas und alle anderen Fans die uns die ganze Saison unterstützt haben. Ihr wart eine große Hilfe für die ganze Mannschaft. Vielen Dank!

Die Meistermannschaft: Rena Keller (Tor), Hannah Hönig, Maja Härle, Lena Siebert, Lara Däuble, Hannah Hofacker, Mia Barth, Joline Gosson, Mattea Limbach, Sina Ladenburger, Milena Rabe, Mona Pastor und Joelina Kübler

Kommentar verfassen

Kommentare

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert! Einen Beitrag verfassen