Bezirksspielfest: Doppelsieg der weiblichen D-Jugend beim Bezirksjugendspielfest 2017


Veröffentlicht am von Tobias Naumann.

Am Samstag, um 6:45 Uhr(!!) machten sich 15 Mädels der SG Schozach / Bottwartal auf nach Nordheim – dem diesjährigen Gastgeber des traditionellen Bezirksjugendspielfestes. Wir freuten uns alle riesig auf dieses Event. Die Kinder strahlten mit der Sonne um die Wette – es konnte losgehen. Nachdem alle Zelte bezogen waren und die Eröffnungsfeier beendet war durften unsere Mädels endlich das tun was sie am liebsten tun – Handballspielen! Wir teilten uns auf in zwei ausgeglichen stark besetzte Mannschaften, wir wollten einfach Spaß haben – und dann sehen was dabei herauskommt. Im Handball lief es super, beide Teams fuhren Sieg um Sieg ein. Doch das war ja nicht alles. Koordinationsübungen, 50m-Lauf, Handballweitwurf, Weitsprung, Handballquiz, der Musenwettbewerb – wir eilten zwei Tage lang von Station zu Station. Am Ende des ersten Tages konnten wir auf einen gelungenen Auftritt zurückblicken. Beide Mannschaften konnten ihre Gruppen beim Handball gewinnen und zogen in das „Dreierfinale“ mit dem starken TV Lauffen ein. Unsere Aufführung – ein Mix aus verschiedenen Sketchen und Lieder aus unserem Handball-Zeltlager – war sensationell. Wir rechneten uns schon ganz gute Chancen aus, in der Gesamtwertung recht weit oben stehen zu können.

Nach einer sehr kurzen Nacht und einem leckeren Frühstück ging es am Sonntag um die Entscheidung beim Handball. Als erstes musste unsere „D2“ gegen den TV Lauffen antreten. Das Team war motiviert bis in die Haarspitzen und ließ dem TVL keine Chance. Getragen von einer überragenden Spielmacherin Maja, einer treffsicheren Joelina und dem Wirbelwind Mia konnte das Spiel mit 10:2 gewonnen werden. Eine sensationelle Mannschaftsleistung beidem nicht nur diese drei über sich hinaus wuchsen. Maria im Tor, Flo, Sarah, Linda und Larissa – alle machten ein ganz tolles Spiel. Eine Stunde später folgte die Partie SGSB 1 gegen den TV Lauffen. Doch wer nun gedacht hatte, das wird ein Spaziergang der lag falsch. Der TVL machte ein super Spiel und uns das Leben schwer. Lauffen führte mit 2:1 und 3:2, wir treffen zweimal nur den Pfosten. Uns läuft die Zeit davon, doch unsere Mädels geben nicht auf. Lara, Lena Siebert und Lea drehen mit ihren Toren das Spiel, Tessa, Anna, Lena Stahr und Jasmin – alle trugen am Ende ihren Teil dazu bei dass das Spiel mit 6:5 gewonnen wurde. Ein unfassbares Ergebnis – wir belegen mit unseren beiden Teams beim Handball den 1. und 2. Platz, der Wahnsinn!! Doch jetzt begann das große Zittern – reichen die Ergebnisse in den anderen Wettbewerben auch für den Gesamtsieg? Um uns das Warten angenehmer zu machen tobten wir uns alle im Freibad aus – um dann fast die Siegerehrung zu verpassen. …und dann wurde es bekannt gegeben. Platz 1 und Platz 2 in der Gesamtwertung gehen an die SG Schozach / Bottwartal! Vielen Dank für die tollen Preise! Tripsdrill und Handball-Bundesliga bei den Damen aus Neckarsulm – wir kommen!!

Wie in der Mannschaftswertung konnte auch in der Einzelwertung Leichtathletik die SGSB einen Doppelsieg verzeichnen. Joelina Kübler und Maja Härle belegten die Plätze 1 und 2! Gratulation Mädels!!

Ein riesiges Kompliment an alle 15 Mädchen – keine Ahnung ob das schon jemals von einem Verein geschafft wurde. Vielen Dank an alle Eltern die uns angefeuert und unterstützt haben.

Hinter uns liegt ein unvergessliches Wochenende. Vielen Dank Mädels – ihr seid SPITZE!!!