wD-Jugend: Auswärtserfolg für die weibliche D-Jugend!


Veröffentlicht am von Andreas Gramsch.

Am Sonntag waren unsere SG-Mädels zu Gast bei der HSG Lauffen-Neipperg. Weil das letzte Ligaspiel schon wieder 2 Wochen zurücklag, konnten es die Roten kaum erwarten wieder um Punkte in der Halle zu kämpfen. Wir hatten uns vorgenommen, die in den letzten Trainingseinheiten einstudierten Abläufe umzusetzen und 40 Minuten Vollgashandball zu zeigen – und das gelang auf beeindruckende Art und Weise…

Mit dem Anpfiff des souveränen Schiedsrichters Stephan Leiser begann ein D-Jugend-Handballspiel, das die mitgereisten SG-Fans mit der Zunge schnalzen lies.  Gegen einen wirklich gut spielenden Gastgeber gelangen bereits nach 7 Minuten die ersten 10 Treffer zum 10:3. Maja Härle, Lara Däuble und Joelina Kübler wirbelten anfangs im Rückraum und erzielten Tor um Tor. Lea Thierer und Mia Barth erzielten wunderschöne Treffer über außen und Lena Stahr, Sarah Schmidinger und Ümmühan Koc waren als Kreisläufer nicht auszuschalten. Hinzu kam, dass Marie Stahr im Tor bereits in der ersten Hälfte mit 7 sensationellen Paraden glänzen konnte. Mit diesem Vorsprung im Rücken konnten wir wieder verschiedene Formationen testen und die Mädels zeigten erneut, dass sie auf unterschiedlichen Positionen variabel einsetzbar sind. Bis zum Seitenwechsel waren die 2 Punkte schon zum Greifen nahe (20:7).

In der Halbzeit wurden verschiedene Punkte angesprochen, die noch zu verbessern waren und alle wurden grandios umgesetzt. Die erste Welle wurde noch schneller nach vorne getragen. Traumhafte 30-Meter-Konterpässe wurden sicher gefangen und konzentriert verwertet. Die Außen wurden noch besser ins Spiel gebracht. Die Kreisläufer wurden noch besser freigespielt. Handballherz was willst du mehr! Ganz nach dem Vorbild unserer 1. Frauenmannschaft am Samstag gelang es uns über die gesamte Spielzeit – unabhängig von der hohen Führung – die Konzentration hoch zu halten und bis zur letzten Sekunde Gas zu geben. Am Ende stand ein 41:13-Auswärtssieg auf der Anzeigentafel, 3. Spiel, 3. Sieg – so kann es weitergehen…

Bis zum nächsten Spiel müssen wir diesmal nicht so lange warten. Bereits am Samstag, dem 14.10. empfangen wir in unserer Langhanshalle in Beilstein die Gäste der TSG Schwäbisch Hall. Anpfiff ist bereits um 11 Uhr. Kommt bitte in die Halle und unterstütz diese einmalige Truppe, das haben sich die Mädchen verdient!

Es spielten:

Marie Stahr im Tor, Mia Barth (4), Lara Däuble (12), Maja Härle (10), Ümi Koc (1), Sarah Schmidinger (1), Lena Stahr (2), Lea Thierer (3), Joelina Kübler (8).

Trainer Marc Däuble und Elena Koch.