Herren 2: 21:22 Auswärtssieg gegen die SG Heuchelberg


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Vergangenen Sonntag ging es für unsere Herren 2 nach Leingarten zum Auswärtsspiel gegen die SG Heuchelberg. Mit einem durch Verletzungen dezimierten Kader reiste die Truppe durch einige A-Jugendspieler verstärkt an. Anfangs verlief das Spiel sehr ruhig. Keine Mannschaft konnte im Angriff Akzente setzen. So stand es nach 7 Minuten erst 1:2, doch bis zur 9. Minute konnten unsere Jungs sich auf 1:4 absetzten. Aber dann folgte eine Schwäche Phase unserer Mannschaft. Die Gastgeber konnten sich bis zur 18. Minute auf 10:7 absetzen und das Spiel wurde von Minute zu Minute hektischer. Die Gastgeber konnten sich zum Glück nicht absetzen und unsere Jungs blieben immer in Schlagdistanz, so dass sie in der 28. Minute wieder ausgleichen konnten. In die Halbzeit ging es mit einem 13:12 für die Heimmannschaft. Schon kurz nachdem beide Mannschaften wieder auf dem Feld standen wurde klar, dass es ein sehr enges und hitziges Spiel wird. Das Schiedsrichtergespann aus Richen hatte das Spiel nicht unter Kontrolle und ahndete einige klare Strafen nicht. So wurde auch das Publikum immer aufgebrachter. Unsere Jungs liefen die komplette Halbzeit einem kleinem Vorsprung für den Gastgeber hinterher und der Ausgleich konnte nie gemacht werden. Erst in der 55. Minute beim Stand von 19:19 konnte der Anschluss gefunden werden. Unsere Jungs gingen sogar nun mit einem Tor in Vorsprung aber die Gastgeber konnten wieder ausgleichen. Durch einen super Pass von Felix Linder auf Jonas Keller 30 Sekunden vor Schluss konnten unsere Jungs wieder mit einem Tor in Führung gehen. Nun hatte der Gastgeber noch 30 Sekunden für den letzten Angriff und unsere Jungs waren in Unterzahl wegen einer 2-Minuten-Strafe. Die Gastgeber spielten den Ball lange hin und her auf der Suche nach einer Lücke, jedoch wurde so gut verteidigt, dass ein Wurf aus dem Rückraum kommen musste, welcher das Tor verfehlte. Somit war der Sieg mit einem 21:22 besiegelt. Auch in diesem Spiel verletze sich leider wieder einer unsere Spieler. Wir wünschen Cedric Ziegler auch auf diesem Weg gute Besserung!

Mit dem Sieg sind unsere Herren 2 nur noch 2 Punkte hinter dem Tabellenzweiten aus Lauffen-Neipperg. Nächste Woche geht es dann gegen den FSV Bad Friedrichshall gegen den man sich im Hinspiel geschlagen geben musste. Somit ist noch eine Rechnung offen.

Es spielten: Jan Oßmann, Dominik Salles (Beide TW), Daniel Bošnjak (3), Felix Linder (1), Yannick Mistele, Yanis Heinz (1), Cedric Ziegler (1), Jonas Keller (10), Pascal Mühlegg (2), Michael Krahl, Deniz Dogan, Tim Kübler, Tim Voelkel (4), Markus Hönig (Trainer)