mJA: 2.Qualispiel- 1.Niederlage


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Am vergangenen Samstag stand das richtungsweißende Auswärts-Quali-Spiel in Neckarsulm an.
Mit vollem Kader und gut eingestellt ging die Mannschaft in dieses Spiel.
Von Beginn an zeigte sich die Spielstärke der Heimmannschaft, sodass unsere Abwehrreihe immer wieder vor große Aufgaben gestellt wurde. In der ersten Hälfte lösten unsere Jungs äußert gut die Angriffe der Gegner, sodass man einige Ballgewinne erzielen konnte und zum Teil erfolgreich abschließen konnten. Leider konnte aber die Abschlussqualität im Stellungsangriff nicht so hochgehalten werden, wie im vergangenen Spiel. Dadurch ging es mit einem 5Tore-Rückstand in die Pause.
Nach der Pause zeigte sich unsere Mannschaft zu Beginn etwas unkonzentriert, dadurch folgte ein Ballverlust nach dem anderen. Zum Glück war unser Gegner nicht konsequent genug, diese in Tore umzuwandeln. Nach und nach zeigte sich aber, wie intensiv dieses Spiel war. Tor um Tor zogen unsere Gegner davon. Dies wurde auch durch teils, begünstigt durch die ungleiche und harte Strafenverteilung der beiden Schiedsrichter. 10 min vor Schluss zeigte die Anzeige einen 9Tore-Rückstand. Diese Tatsache und durch die Ansprache in der Auszeit zeigte die Mannschaft nochmals was in ihnen steckt. Man konnte nochmals zulegen, Tor um Tor schrumpfte der Rückstand. Die Partie endete mit einer 36:31 Niederlage.

Jetzt heißt es in den nächsten Tagen, dass positive mitzunehmen und den Rest zu optimieren.
Alles in allem war es eine engagierte Leistung der Mannschaft und zeigte, dass diese Saison einiges möglich ist.
Es spielte: G.Ziegler,C.Feirabend im Tor; M.Dudt(3), J.Scheunemann, J.Keller, T.Gehringer(6), L.Grehn(5), J.Goldscheider(1), K.Strauch(2), L.Bollschweiler(1), M.Kürschner(5), H.Spuhn(1), Q.Oberhauser(7/4)
Auf der Bank: Marc Schütz
An der Uhr: Peter Ziegler