Ostercamp 2018: Eine Europameisterin kommt nach Beilstein


Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Am Donnerstag startet nun das Ostercamp 2018 und ein weiterer Überraschungsgast hat sich für den Campautakt am 5. April 2018 angekündigt. Die Veranstalter freuen sich auf die Jugendnationalspielerin Jana Scheib, die im Sommer 2017 mit der U17-Nationalmannschaft Europameisterin in der Slowakei wurde. Im Finale bezwang die Mannschaft von Maik Nowak und Zuzana Porvaznikova Norwegen mit 23:18 und holte sich den EM-Titel. Die 17-jährige talentierte Handballerin mit 20 Länderspieleinsätzen für die Jugendnationalmannschaft begann in ihrem Heimatverein TV Oppenweiler mit dem Handball spielen. Inzwischen spielt die Linkshänderin für die SG BBM Bietigheim. Dort ist sie mit der A-Jugend in der Bundesliga und mit der zweiten Damen-Mannschaft in der 3. Liga aktiv. Wegen einer Kreuzbandverletzung muss Jana Scheib noch pausieren. Die 1,80 m große Rückraumspielerin, die mit Sicherheit ihre Goldmedaille im Gepäck hat, nimmt sich die Zeit für einen Besuch in der Langhanshalle Beilstein trotz ihrer derzeit laufenden Reha, was die SG-Veranstalter sehr freut.

Neben der Camperöffnung wird Jana die erste Trainingseinheit der jeweiligen Gruppen besuchen und Fragen der handballhungrigen Kids beantworten.

Foto Privat