SG Bottwartal erreicht die Großfeld-Endrunde

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Am vergangenen Sonntag wurde der Gronauer Sportplatz für Großfeldaktivitäten genutzt. Der Vorrundenspieltag mit den Mannschaften aus Marbach/Rielingshausen, Sulzbach, Oberstenfeld und der SG Bottwartal stand auf dem Plan.
Bei angenehmen Temperaturen fanden zahlreiche Zuschauer aus Gronau und Beilstein den Weg zum Sportplatz.
Die Auftaktbegegnung der SG Bottwartal gegen Marbach-Rielingshausen war zugleich auch eine Standortbestimmung, wusste man vorher nicht so recht, ob es noch klappt mit den „alten“ Regeln.
Die SG legte vor, die Gäste glichen aus. So ging es zu Beginn hin und her. Bis zur Pause konnte sich die SG-Großfeldtruppe aber doch mit 2 Toren absetzen. In der zweiten Halbzeit konnten die Jungs um Ede und Nils den Vorsprung noch etwas ausbauen und am Ende mit 12:8 den ersten Sieg der SG Bottwartal einfahren.
Das zweite Spiel an diesem Nachmittag war dann zugleich das erste Derby um Punkte. Gegner waren die Herren des SKV Oberstenfeld. Die zahlreichen Zuschauer sahen eine spannende Begegnung, bei der in jeder Situation der Spaß im Vordergrund stand. Die junge SG-Mannschaft hielt toll dagegen und versteckte sich nicht. Auch zahlreiche Spieler der Württembergliga-Mannschaft des SKV schafften es nicht, die SG in die Knie zu zwingen. Am Ende hieß der Sieger erneut SG Bottwartal. Mit 14:12 behielt die SG die Oberhand.
Nach diesem Erfolg stand die Teilnahme der SG Bottwartal an der Endrunde bereits vor dem letzten Spiel fest. Trotzdem wollte man auch gegen Sulzbach ein ordentliches Spiel abliefern. Dies gelang leider nicht wie erhofft und am Ende hieß der Sieger deutlich und auch verdient Sulzbach. 10:17 unterlag die SG.
Nun spielen die SG´ler am 27.06.2010 in Markgrönningen gegen den SKV, Asperg und Markgrönningen um den Bezirkstitel und um die Teilnahme an der Württembergischen Großfeldmeisterschaft.