Sommerrunde männliche A-Jugend

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Der zweite und letzte Spieltag der männlichen A-Jugend in der Sommerrunde Bezirksliga fand am Sonntag in Kleinbottwar statt.
Durch den Rückzug der SG BBM Bietigheim 2 stand nur das Spiel gegen die HSG Neckar FBH an.

Gegen die körperlich robusteren Spieler des Gegners konnten unsere Jungs in den ersten 10 Minuten mithalten. Im Angriff wurden die trainierten Spielzüge gut vorgetragen und auch mit konsequenten Würfen auf das gegnerische Tor mit dem entsprechenden Erfolg abgeschlossen.
Bedauerlicherweise ging das Spiel jedoch lange 30 Minuten, dazu noch durch eine Halbzeit unterbrochen. Die restliche Spielzeit war von Seiten der SG Bottwartal geprägt von einem sich stetig steigernden, kollektiven, handballerischen Blackout. Auswechslungen, taktische Umstellungen, einfühlsame Worte der Betreuer, deutliche Kommandos von der Bank, nichts brachte den notwendigen Ruck in die Nachwuchsmannschaft der SG Bottwartal. Es stand 19:12 für die HSG Neckar als endlich die Hallenuhr mit den Zuschauern und Betreuern Mitleid hatte und diesem Spiel ein Ende setzte. Die Sommerrunde endete für die neuformierte mA-Jugend der SG Bottwartal mit einem enttäuschenden 4. Platz.

Tor: Sebastian Kreisel, Tobias Rieker
Feld: Patrick Waschulewski, Pascal Illg, Mario Knapp, Robin Kretschmar, Michael Krahl, Christian Fein, Marius Mörsel, Tobias Naumann, Ertan Mala, Jonas Bahmann.
Betreuer: Gerhard Doll, Dietmar Deuring

Die Verantwortlichen werden mit der Mannschaft die Zeit bis zum Beginn der Hallenrunde 2010/2011 intensiv nutzen, damit in der Bezirksklasse eine deutlich bessere Platzierung erreicht wird.