Vorbereitung läuft in vollen Zügen

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Während sich die Jugendspieler im Freizeitpark Tripsdrill vergnügten hatte die Herren der SG ein ganz anderes Programm vor sich. Nach harten Wochen auf den Bergen und in den Wäldern des Bottwartals wurde bei unseren Aktiven auch an diesem Wochenende wieder eifrig trainiert. Die Herren 1 traten am Samstag Nachmittag stark Ersatzgeschwächt gegen die Sport Union aus Neckarsulm an, die Herren 2 durften zur Freude aller endlich wieder mit dem Ball trainieren und die Herren 3 plagten sich über zwei Tage durch ein ausgiebiges Trainingslager.

Am Samstag Nachmittag trafen die Herren 1 auf die Sport Union Neckarsulm, die sich anschickt in der kommenden Runde den Aufstieg aus der Landesliga zu erreichen. Trainer Ralf Selcho musste das Spiel mit einer sehr ausgedünnten Spielerdecke angehen, da viele Spieler entweder noch Verletzungen auskurieren oder anderweitig verhindert waren. So musste die Truppe mit Trainer und Torwart der Zweiten aufgestockt werden. Ein Dank an Nils und Michael, die sich bereit erklärt haben beim Spiel mitzuwirken. Nach 60, von unserem Nachwuchsgespann Salles/Salles, Minuten trennten sich die beiden Mannschaften mit einem Leistungsgerechten Unentschieden.

Vor dem Spiel gab es für die Zweite nach vielen Laufeinheiten zum ersten mal den Ball in die Hand. Nach einem eher „klassischen“ Warmmachprogramm lagen die Schwerpunkte des Trainings eher darauf wieder ein Gefühl für den Ball zu bekommen. Man spürte bei allen deutlich die Freude endlich wieder mit dem geliebten Rund Kontakt zu haben.

Die dritte Mannschaft wurde von Trainer „O“ direkt zu einem Zweitägigen Trainingslager beordert. Am Samstag standen Kraft und Kondition im Vordergrund. Am Sonntag frischte die Mannschaft, die schon in der vergangenen Runde zusammen gespielt hat, alte Spielzüge und Laufwege auf. Vor dem abschliessenden gemeinsamen Grillen vor der Arena in Gronau stand noch ein Trainingsspiel gegen den TSV Affalterbach unter Trainer Ralph König auf dem Programm.

Alles in allem war es ein rundum, gelungenes Handball Wochenende, bei erträglichen Temperaturen im sonnigen Bottwartal. Abschliessend noch ein paar Impressionen der verschiedenen Trainingseinheiten.