mB: SG Bottwartal : EK Besigheim 38:20 (17:11)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Topspiel des Tages, Prime Time 16.45 Uhr, eine fast vollbesetzte Tribüne, neuer Name, neue Trikots, der Winkel des einfallenden Lichts, die Farbe des Spielballs, der fettige Sonntagsbraten vom Mittag?? Man weiss es nicht? Woran mag es wohl gelegen haben, dass unsere Jungs die Anfangsphase des ersten Saisonspiels gegen den EK Besigheim so derartig verschlafen haben? Was sich seitens der jungen SG’ler in der Anfangsviertelstunde auf dem Parkett der Langhanshalle abspielte war durchweg haarsträubend!!! Nicht einmal die einfachsten Dinge wollten gelingen und Dank eines gewohnt starken Tobi Rieker zwischen den Pfosten war man mit einem 5:5 nach ca. 10 min. noch gut bedient. Als sich die grüne Auszeitkarte schon selbstständig machen wollte, um sich krachend auf den Zeitnehmertisch zu feuern, schafften es die Jungs Mitte der ersten Halbzeit sich doch noch zu fangen und etwas Struktur in ihr bis dato überhastetes Angriffsspiel zu bringen. So gingen wir also mit einem, die Nerven abkühlenden, 17:11 in die Halbzeitpause. In der Kabine gab es für das Trainergespann Schmitz/Kraft natürlich einiges anzusprechen. Zu etlichen taktischen Anweisungen, war das Wichtigste, was den Jungs mit in die zweite Hälfte gegeben werden musste, locker zu bleiben, sich anzufeuern und mit Spaß ihr Spiel aufzuziehen. Und siehe da, im zweiten Durchgang präsentierte man ein völlig neues Gesicht! Endlich wurden die vielen Lücken in der Besigheimer Abwehrreihe erkannt und durchbrochen. Der Ball lief nun flüssig und zusehendst ansehnlicher, so dass man von jeder Position aus zu Torerfolgen gelangte. Auch in der Abwehr stand man nun kompakter und ging endlich mit dem erforderlichen Biss zu Werke. Was unseren Sturmlauf in den zweiten 30 min. natürlich arg begünstigte, waren die vielen 2 min.-Strafen , am Ende zehn und eine rote Karte, gegen die frustrierten Besigheimer, die des Öfteren unsportlich dazwischenfunkten. So eröffnete sich für uns eine Menge Platz, der dann auch größtenteils schön ausgenutzt wurde, so dass wir am Ende einen 38:20 Auftaktsieg nach Maß zu bejubeln hatten!! Das nächste Spiel bestreiten wir am kommenden Sonntag, den 26.09.10 um 11.30 Uhr in Schwieberdingen. Sportliche Grüße von der mB!!!

Es siegten: Tobias Rieker (TW), Falk Arnold (5), Christian Fein (3), Patrick Klusch (5), Mike Kircher (6/1), René Kretschmer (4), Florian Rupp (4), Jona Sussek (1), Leo Vogel (7/2), Kevin Zimmermann und Yannic Zwirner (4)