Damen1: TV Aldingen – SGB 28:21 (15:7)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Bereits in der Halbzeitpause zeigte sich Trainer Andreas Bauer mit der bis dahin erbrachten Leistung seiner Mannschaft unzufrieden.

Durch schnelles Tempogegenstoßspiel der Gastgeberinnen lag man mit 7:4 Toren recht schnell in Rückstand. Begünstigt durch das ideenlose Spiel und reihenweise technische Fehler der SG-Damen ließ die Aldinger Mannschaft ihren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 15:7 Toren weiter ausbauen.

Im zweiten Spielabschnitt zeigten sich nun die Damen etwas kämpferischer, was sich mit den vierzehn erzielten Toren belegen lässt. Dessen ungeachtet fanden die
SG-Damen weiterhin keine Mittel gegen das schnelle Tempogegenstoßspiel der Gastgeberinnen.

Torfolge: 1:0, 6:4, 11:6, 15:7, 17:7, 19:10, 23:15, 25:21, 28:21

Es spielte.
TW1 K. Vogel, TW2 H. Kümmerlen, K. Stöckle 1, J. Könninger 2,
H. Salles 1, F. Waldenberger 5/4, N. Ahrndt 2, L. Waldenberger 2,
A. Binder 1, K. Pöschel 5, P. Fritz 1, L. Könninger 1.