Herren2: SGB – SKV Oberstenfeld 2 23:21 (14:12)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

SG Bottwartal 2 Erster Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt

Nachdem die Herren 2 das erste richtungsweisende Spiel in Mundelsheim bedauerlicherweise nicht erfolgreich gestalten konnten, gastierte also am vergangenen Samstag mit dem SKV 2 ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf in der Langhanshalle. Da die zweite Garde der Oberstenfelder, im Gegensatz zu unseren Mannen, bereits ein Spiel gewinnen und somit die ersten Pluspunkte zu verbuchen hatte, war man natürlich unter enormen Zugzwang geraten. Man hätte sich im Falle einer Niederlage, als Tabellenschlusslicht, die rote Laterne aufs Hallendach schrauben können.

Darüber, dass Derbyniederlagen generell verboten sind, war man sich in der Kabine einig. Das Match erwies sich wie erwartet als Zuschauermagnet. So betraten die Jungs um Trainer Nils Koch hochmotiviert das Parkett. Beide Teams bemühten sich von Beginn an über eine solide Defensive ins Spiel zu kommen, sodass sich das erwartet enge und hart umkämpfte Spiel entwickelte. Beim Stande von 14:12 wurden die Seiten getauscht. Auch in Hälfte zwei verlangte das junge Oberstenfelder Team der SG alles ab und konnte abermals ausgleichen. In der heißen Endphase war es auf Seiten der SG vor allem Michael Salwat, der die Heimmannschaft mit seinen Toren im Spiel hielt. Auch Dominik Salles zeigte sich im Kasten in bestechender Form und parierte ein ums andere Mal glänzend.

Durch viele riskante und missglückte Kreisanspiele, sowie etliche unbedachte Würfe aus dem Rückraum nahm sich der SKV schließlich selbst aus dem Rennen. Unsere SG zeigte über die komplette Spielzeit, aber in erster Linie in der entscheidenden Phase, eine geschlossene Leistung und den nötigen Willen das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Da man sich im Angriff wiederum sehr schwer tat, war die starke Abwehrleistung und das durchweg kämpferische Auftreten der Schlüssel zum Sieg. So wurde die sportliche Talfahrt erstmal gestoppt und mit dem ersten Sieg ein wichtiges Erfolgserlebnis gefeiert. So wurde also am Samstag das Abstiegsgespenst aus dem Foyer getreten.

Doch damit es auch gewiss nicht so schnell wieder kommt müssen die nächsten Spiele unbedingt gewonnen werden! Vielleicht gelingt mit dem wiedergewonnenen Selbstvertrauen am nächsten Wochenende gegen den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter in Kleinbottwar ein Überraschungssieg. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns sehr freuen! Viele Grüße von der SGB 2!

Es spielten: Dominik Salles (TW), Lars Neuendorf (TW), Michael Salwat, Jörg Bauer, Volker Widmann, Tom Kircher, Martin Dittel, Alexander Fein, Max Vogel, Michael Rieker, Hannes Kurz, Michael Pichl, Malte Barz und Alexander Kranich.
Trainer: Nils Koch

DaKra