Herren 3: SG Bottwartal 3  –  TV Oppenweiler 3	23:29	(7:12)

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Ihre 2. Saisonniederlage musste die Dritte Garnitur der SG Bottwartal hinnehmen. Nachdem die eingeteilten Schiris nicht angetreten waren, einigten sich beide Teams auf Schiri Karl-Heinz Helber. Gegen das Team der Stunde mussten sich die Schützlinge von Frank Ridiger geschlagen geben. Zu Beginn verlief die Partie recht vielversprechend. Die SG-ler nutzten ihre Chancen und führten zwischenzeitlich mit 5:3 Toren. Ab diesem Zeitpunkt riss völlig unerwartet der Faden. Die besten Einschussmöglichkeiten blieben ungenutzt – oftmals war auch Latte und Pfosten im Wege – und so kamen die Gäste zu 6 Treffern in Folge und drehten den Spieß herum – 5:9. Bis zum Seitenwechsel hatte unsere Mannschaft noch weitere Möglichkeiten – sie kamen jedoch nur noch zu 2 Torerfolgen, sodass mit einer äußerst mageren Torausbeute (7 Treffer) die ersten 30 Minuten beendet wurden. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Die Gäste konnten sogar ihre Führung noch weiter ausbauen, da die SG-ler beste Einschussmöglichkeiten – Latte / Pfosten oder man scheiterte am gegnerischen Torwart – ausließen. Zudem wurden noch 3 Strafwürfe vergeben. So stand die Partie Mitte der 2. Halbzeit 11:20. Eines muss man der Mannschaft bescheinigen: Sie kämpfte weiter und konnte bis zum Ende den Rückstand noch bis auf 6 Tore verringern. Am klaren Erfolg der Gäste gab es jedoch nichts mehr zu rütteln.
Gegen Oppenweiler 3 wirkten mit: Oliver Mutter und Heiko Brosi im Tor – Christian Oettinger (1), Dominik Helber (2), Alexander Schwarz (6/1), Valentin Karas, Michael Hirsch (5), Alexander Winter, Janosch Winkler (2), Gernot Waldbüßer (1), Stefan Hermann, Jochen Dietz (1), Michael Theiss, Benjamin Koch (5/1);

Vorbericht: Spitzenspiel in Bietigheim-Bissingen
Das nächste Spitzenspiel steht an: Am kommenden Sonntag, 5. Dez. 2010 – 18.45 Uhr muss die Mannschaft der SG Bottwartal 3 beim Spitzenreiter der KL A, der SG BBM Bietigheim 5 antreten. Die Bietigheimer stehen mit 16:2 Punkten ganz vorne, während die SG Bottwartal 3 nunmehr nur noch auf Platz 5 rangiert – 14:4 Punkte. Man kann nur hoffen, das die Mannschaft die Niederlage gegen TV Oppenweiler 3 gut verdaut hat und gegen die SG BBM mit neuem Mut auftritt.
Sonntag, 5. Dez. 2010 – 18.45 Uhr – Jahnhalle in Bissingen
SG BBM Bietigheim 5 – SG Bottwartal 3