mA-Jugend: SGB – SV Kornwestheim 28:24 ()

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Beim Heimspiel der männlichen A-Jugend am Sonntag in der Langhanshalle in Beilstein erlebten die Zuschauer ein interessantes Handballspiel. Der SV Kornwestheim 2 zeigte das er der vom Betreuerteam erwartete starke Gegner ist. Nach einer kurzzeitigen Führung der SG Bottwartal bestrafte der Gegner die Unzulänglichkeiten in der Abwehr sowie den fehlenden Einsatz im Angriff damit, das sie die sich bietenden Chancen nutzten und verdient mit einer 3 Tore Führung in die Halbzeit gingen. Einzig Robin Kretschmar stemmte sich gegen die drohende Niederlage und erzielte einen Großteil seiner 10 Tore in der ersten Hälfte des Spieles durch gelungene Einzelleistungen.

Nach der Pause bot sich anfänglich das gleiche Bild, Unaufmerksamkeiten in der Abwehr, behäbige Angriffsversuche, gähnende Zuschauer, Schlafmützenhandball auf der ganzen Linie.

Als dann Sebastian Kreisel im Tor ab der 40. Minute munter wurde und einen Siebenmeter incl. Nachschuss hielt, war der Hallo-Wach-Moment gekommen und es wurde Handball gespielt. Marius Mörsel legte seine Scheu vor dem erfolgreichen Torwurf ab. Pascal Illg erkannte, dass es mehr Spaß macht über ein Tor zu Jubeln, wie den Kopf zu schütteln wenn wieder mal ein Wurf vorbeiging. Der eingewechselte Björn Wölfl machte 3 schnelle Tore von der Linksaußenposition. Von dieser Energieleistung übermannt musste er sich kurzzeitig auf der Auswechselbank erholen. Da ihn das Trainergespann nicht schnell genug auswechselte, nahm er den Umweg über den Schiedsrichter der ihm die verdienten 2 Minuten Pausen gönnte.

Die Zuschauer unterstützen in der Schlussviertelstunde die Mannschaft lautstark bei der Aufholjagd und trugen mit der Anfeuerung zum letztendlich doch verdienten Heimsieg mit 28:24 Toren bei.

Tor: Sebastian Kreisel

Feld: Patrick Waschulewski, Pascal Illg 6/2, Robin Kretschmar 10, Michael Krahl 2, Marius Mörsel 3, Björn Wölfl 4, Tobias Naumann 1, Jonas Bahmann 2, Mario Knapp, David Kreisel (l.n.e.)

Betreuer: Gerhard Doll, Dietmar Deuring

Zeitnehmer: Christian Fein

Das nächste Spiel der Wundertüte mA-Jugend findet am Sonntag den 21.11.2010 um 13.15 Uhr in Unterweissach statt. Gegner ist die Mannschaft der SG Weissach im Tal, die momentan mit 6:6 Punkten im Mittelfeld der Bezirksklasse zu finden ist. Nach Gerüchten aus dem Umfeld der Mannschaft beabsichtigt bei diesem Spiel T. N. seinen Aktionsradius als Kreisläufer etwas größer zu gestalten als am vergangenen Wochenende.