mA-Jugend: TV Möglingen -SG Bottwartal 20:24 (11:11)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Das Spiel der männlichen A-Jugend am Samstag gegen den TV Möglingen verlief wie die letzten Begegnungen. Die Jungs wurden dem Ruf das Team der Last-Minute-Handballer der SG Bottwartal zu sein mehr als gerecht. Zur Freude des Betreuerteams gelang es der Mannschaft in der ersten Hälfte erstaunlicherweise mehrmals in Führung zu gehen. Dieser ungewohnte Zustand auf der Anzeigentafel in der Sporthalle in Möglingen konnte jedoch nicht gefestigt oder ausgebaut werden, so wurden beim Stand von 11:11 die Seiten gewechselt. Nach der Halbzeitpause verloren die Jungs den Faden des gekonnten Handballspielens und gerieten mit drei Toren in Rückstand. Dies ist jedoch mittlerweile ein gewohnter Zustand bei der A-Jugend und so ließ sich hiervon nur der Gegner aus der Ruhe bringen. Gegen die nun von der Siegeshoffnung nervösen Spieler aus Möglingen erkämpften sich die Mannschaft durch vom Aufbauspieler Robin Kretschmar gut vorbereitete Spielzüge langsam aber sicher den Gleichstand und gingen auch in Führung die bis zum Spielende auf 24:20 ausgebaut wurde. Hierzu beigetragen hat das Pascal Illg von der 7 Meter-Linie nervenstark eine 100 % Trefferquote gelang. Beide Torhüter hatten gemeinsam mit der Abwehr die Spieler aus Möglingen in der zweiten Spielhälfte sehr gut im Griff.
Fazit des umsichtig leitenden Schiedsrichters Rainer Widmann (Dufte 2) nach Spielende: Heute hat die Mannschaft mit dem größeren Kampfgeist und Siegeswillen verdient gewonnen!

Tor: Sebastian Kreisel, Tobias Rieker.
Feld: Pascal Illg 7/5, Robin Kretschmar 8, Michael Krahl 3, Marius Mörsel 3, Björn Wölfl, Tobias Naumann 1, Mario Knapp, Patrick Waschulewski 2.
Betreuer: Gerhard Doll, Dietmar Deuring, Ertan Mala
Sekretär: Thomas Wölfl

Am Sonntag den 5.12.2010 gastiert um 16.45 Uhr der ungeschlagene Tabellenführer, die HSG Marbach/Rielingshausen in der Langhanshalle. Bei diesem Spitzenspiel benötigt die A-Jugend die lautstarke Unterstützung zahlreicher Fans, damit eine Überraschung gelingen kann gegen das Topteam der Bezirksklasse!