Weibl. B- Jugend

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Überzeugender Sieg der wB-Jugend gegen den Tabellenführer aus Vaihingen/Enz
Nach einem guten Saisonstart gegen Gegner aus dem hinteren Tabellenbereich stand nun das erste wichtige Spiel in dieser Saison an. Die wB-Jugend der SG Bottwartal empfing in eigener Halle den Tabellenführer TV Vaihingen/Enz. Beide Trainer rechneten mit einem engen Spiel bis zur letzten Minute, doch leider lief an diesem Samstag alles etwas anders.Zu Beginn hatte man eine Verzögerung des Spiels, da der Schiedsrichter nicht erschien und man einen Schiedsrichter aus den eigenen Reihen suchen musste. An dieser Stelle nochmals ein Danke Schön an Thomas Bossert, der dieses Spiel leitete. Normalerweise beinträchtigen solche Verzögerungen die Konzentration der Spielerinnen und man musste mit einem schweren Start rechnen. Aber bei unserer Mannschaft läuft vieles anders, entgegen den Befürchtungen der Trainer spielten die Mädels eine hervorragende Partie. Man stand in der Abwehr sicher und im Angriff wurden durch Spielzüge sehr gute Torchancen herausgespielt. Der Gegner aus Vaihingen/Enz brachte keinen Fuß auf den Boden und somit ging man mit einem Ergebnis von 10:4 in die Pause. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit blieb die SG Bottwartal ihrem Spiel treu, stand in der Abwehr offensiv sicher und spielte im Angriff sicher die trainierten Spielzüge. Zur Mitte der zweiten Halbzeit ließ dann die Konzentration und Kondition ein bisschen nach und der Gegner konnte noch das ein oder andere Tor werfen. Zum Ende der Partie stand ein überragendes Ergebnis von 20:11 für die SG Bottwartal. Das Trainerteam war zufrieden mit der über weite Strecken des Spiels gezeigte Leistung, sieht aber das doch noch mehr in der Mannschaft steckt und möchte dies in den kommenden Wochen in Trainingseinheiten und Spielen herausholen, damit man immer wieder einen Schritt weiterkommt. Wir bedanken uns wieder bei den zahlreichen Zuschauern, die uns unterstützten und bei Petra Lebherz, die sich bereiterklärte den Job des Physio bei uns zu übernehmen. Es spielten: Annalena Keller (TW); Karina Klambach (3); Lisa Ahrndt (1); Laura Häberle; Theresa Möhle; Selina Lebherz (4); Julia Gahai; Anja Schweiher (1); Lea Stiegler (2); Laura Titze (1); Mareike Schump (3); Lena Frank (5/1)