Weibliche C-Jugend der SG Bottwartal gewinnt Lokalderby gegen den SKV Oberstenfeld

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Am vergangenen Sonntag kam es in der Gronauer Sporthalle zum Aufeinandertreffen der weiblichen C-Jugendmannschaften der SG Bottwartal und des SKV Oberstenfeld. Nach einem vor allem in den Anfangsphasen beider Spielhälften ausgeglichenem Spiel konnte die Heimmannschaft am Ende noch einen deutlichen 22:14-Sieg herausspielen.
Mit Spielbeginn entwickelte sich eine spannende Partie auf Augenhöhe. Zwar lagen die Mädels der SGB ständig mit ein bis zwei Toren in Führung, mussten aber immer wieder den Ausgleich durch den SKV Oberstenfeld hinnehmen. Erst gegen Ende der ersten Spielhälfte konnte man sich vor allem auch aufgrund einer immer besser und flexibler agierender offensiven Abwehr etwas absetzen zum 10:7 Pausenstand.
Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts hielt man den SKV Oberstenfeld noch bis zum 12:9 auf Distanz. Danach allerdings holte der Gast Tor um Tor auf bis zum 12:12 Ausgleich in der neunten Spielminute der 2. Halbzeit. Nach einer kurzen Auszeit sortierten sich die SGB-Mädchen wieder neu, warfen drei Tore in Folge und hatten von nun an das Spiel im Griff. Über die Zwischenstände 15:12 und 17:14 erspielte man sich am Ende einen sicheren und verdienten 22:14-Sieg.
Mit diesem Sieg belegen die C-Mädels der SG Bottwartal nun den 3. Platz in der Bezirksliga. Am Dienstag, den 07.12. fährt man zum Nachholspiel gegen den derzeitigen Tabellenletzten SG Ludwigsburg-Eglosheim, ehe es dann am Sonntag, dem 12.12. in Beilstein zum Spitzenspiel gegen den Tabellenführer TV Oppenweiler kommt.
Für die weibliche C-Jugend der SG Bottwartal waren im Einsatz:
Jiska Sussek (TW), Denise Bauer (TW) Isabel Mangold, Jana Gahai, Carina Rupp, Elisabeth Schweizer, Ilka Sussek, Kathrin Banisz, Theresa Vogel, Sophie Eschbach, Viviane Kremer, Anna Sinn