Bundesligaflair zum 100. Geburtstag des TSV Gronau 1911 e.V.

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

In der 6. Auflage ist Handballbundesliga unterm Langhans erstmals auswärts präsent. Als Präsent der SG Bottwartal zum 100-jährigen Jubiläum des Kooperationspartners TSV Gronau findet Handballbundesliga unterm Langhans in der Arena in Gronau statt. Zum wiederholten Male ist es damit gelungen, deutschen Spitzenhandball mit regionalem Flair ins Bottwartal zu holen.

Mit Freude verkünden die beiden SG Vorstände Ottmar Großhans und Andreas Gramsch sowie der Fördervereinsvorstand Michael Gramsch den neusten Coup der SG Bottwartal. Am 20. Januar 2011 gastieren eine der Überraschungsmannschaften der Handballbundesliga, die TSG Friesenheim, sowie der Zweitligist SG BBM Bietigheim in der Gronauer Arena. Abgerundet wird die um 20:15 beginnende Partei durch das Testspiel des Württembergligisten SG Bottwartal gegen die Bundesliga Damen des VFL Sindelfingen. Anpfiff zu diesem spannendem Vergleich ist um 18:30 Uhr. „Zwei Kracherspiele zum Jubiläum, so starten wir gerne in das Jubiläumsjahr“, so ein sichtlich erfreuter SG Vorstand und TSV Mitglied Ottmar Großhans.

Erstmals gastiert die TSG Ludwigshafen-Friesenheim im Bottwartal und zeigt sich den Fans. Gänzlich unbekannt ist die TSG dennoch nicht. Mit Thomas König ist ein Trainer im Amt, der auch im Bottwartal bestens bekannt ist. Sei es als Trainer des TSB Horkheim, des TSV Weinsberg oder einfach als Handballfachmann von großem Format. Mit dem aktuellen Tabellenplatz 14 haben die „Eulen“, wie sich die Friesenheimer liebvoll selbst bezeichnen, die Fachwelt gehörig überrascht. So überzeugte die Königtruppe in der bisherigen Bundesligarunde und musste zu Beginn der Serie zwar eine kräftige Schlappe gegen den THW Kiel hinnehmen, aber schon in den darauffolgenden Spielen zeigten die Eulen, dass sie durchaus zu Recht in der ersten Liga spielen. Die mit 23,3 Jahren jüngste Bundesligamannschaft um Trainer Thomas König überzeugt durch schnelles Tempohandballspiel mit Spielwitz. Gerade mal 3 ausländische Spieler stehen im Kader, eine Philosophie, die man in der Bundesliga lange suchen muss.

Schon zum zweiten Mal präsentieren sich die Zweitliga-Spieler der SG BBM bei Handballbundesliga unterm Langhans. Nach einer phänomenalen ersten Saisonhälfte haben sich die Spieler um Trainer Jochen Zürn auf einen TOP-Tabellenplatz festgesetzt – mit Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen. Mit Patrick Ziecker, der im Sommer mit der Nationalmannschaft ein Trainingslager in Beilstein absolvierte und aus Kleinbottwar kommt, hat Mitte Dezember das wohl hoffnungsvollste Talent des Bottwartaler Handballs seine Spielberechtigung erhalten und wird auf der Linksaußenposition mächtig für Wirbel sorgen. Viele Zuschauer und Fans der SG freuen sich auf ein Wiedersehen mit dem Nationalspieler.

Vor der Herrenpartei gibt es um 18:30 Uhr ein Kräftemesse der besonderen Art. Die Württembergliga-Mannschaft SG Bottwartal fordert die Bundesligadamen des VFL Sindelfingen unter Trainer Dago Leukefeld heraus. SG Trainer Selcho freut sich auf die Partie, denn „vor dem schweren Spiel in Göppingen ein guter Härtetest und ein wenig Abwechslung im Hammermonat Januar“. Die Sindelfinger Damen haben schon in der Vorbereitung zweimal gegen den TSV Heiningen (Württembergliga Staffel Nord) gespielt und laut Trainer Leukefeld „waren das sehr gute und immer enge Spiele“. Man ndarf gespannt sein, wie dieses ganz besondere Kräftemessen ausgehen wird.

Mit dem VFL Sindelfingen ist zum wiederholten Male das württembergische Aushängeschild im Frauenhandball bei der SG zu Besuch. Nach dem erfolgreichen Start beim internationalen Handballturnier der SG und dem Aufeinandertreffen mit dem B-Kader der DHB-Auswahl treffen die Leukefeld-Schützlinge nun auf die SG Bottwartal. Mit Nadine Härdter ist eine aktuelle deutsche Nationalspielerin und mit Marcella Deen eine aktuelle holländische Nationalspielerin in der Gronauer Arena zu Gast. Beide waren unlängst erfolgreich bei der Frauen-WM in Dänemark und Norwegen im Einsatz. Aber auch die ehemaligen deutschen Nationalspielerinnen Baumbach, Maier und Bohm sowie die Jugend- und Juniorennationalspielerinnen Ott, Engel und Großmann sind Garanten für ein spannendes Handballspiel.

Am 20. Januar findet der Auftakt zum Jubiläumsjahr des TSV Gronau in der Gronauer Sporthalle statt. Die Hallenöffnung ist um 17:30 Uhr. Das erste Spiel VFL Sindelfingen gegen den SG Bottwartal findet um 18:30 Uhr statt. Um 20:15 Uhr werden die beiden Unparteiischen das Männerduell zwischen dem Erstligisten TSG Friesenheim und dem Zweitligisten SG BBM Bietigheim anpfeifen. Der Eintritt für beide Spiele kostet EUR 6.

Ab dem 20. Dezember 2010 gibt es wie immer die Möglichkeiten die Karten im Vorverkauf bei der Ratstube Ilias in Beilstein (07062/4705), bei Papier Reis in Beilstein (07062/3465) oder in der Metzgerei Brosi in Gronau (07062/937020) zu erwerben. E-Mail Bestellungen richten Sie bitte an HYPERLINK „mailto:vorstand@sg-bottwartal.de“ vorstand@sg-bottwartal.de.