Damen 1: TSV Wiernsheim – SG Bottwartal 17:21 (11:10)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

SG Damen holen zwei wichtige Punkte aus Wiernsheim

Die SG Damen mussten am vergangenen Samstag gleich mit mehreren Handicaps fertig werden. Torhüterin K. Vogel konnte wegen einer Zerrung im Oberschenkel nicht spielen. Sie fällt somit auch noch für die kommende Begegnung gegen den Klassenprimius TV Großbottwar aus.
H. Kümmerlen war mit den Kleinen in der SAP-ARENA, welche dort mit den „Großen“ einlaufen durften.
F. Waldenberger kämpfte gegen ihre Erkältung an. K. Pöschel fehlte beruflich.
H. Salles musste kurz vor der Abfahrt noch am Bahnhof abgeholt werden.
L. Waldenberger fing man auf der Autobahn ein. So fuhren also die Bottwartälerinnen mit neun Spielerinnen in das ferne Wiernsheim.
Die Lücke der Torhüterin konnte man durch die Zusage von Viola Köngeter aus der
A-Jugend recht gut schließen. Ich hatte erst etwas Bauchweh, so Trainer A. Bauer. Es ist immer schwer für eine Torhüterin in eine Mannschaft zu kommen, in der sie noch nicht trainiert oder gar gespielt hat. Aber drei gehaltene Siebenmeter und zwei hundertprozentig Chancen wurden von ihr wettgemacht. Weitere gute Aktionen während des gesamten Spiels sprechen hier eine deutliche Sprache. Klasse gemacht!!
In der ersten Halbzeit gelang es keinem der beiden Teams sich vom anderen abzusetzen. Zwar stand die 6:0 Abwehr der SG gewohnt sicher, musste aber dennoch mit 11:10 Toren Rückstand in die Pause gehen.
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte, stellte die Mannschaft ihre Abwehr auf 3:2:1 um. Was sich als die richtige Maßnahme zeigte. Durch schnelles Gegenstoßspiel
gelang es nun sich entscheidend vom Gegner abzusetzen. Trotz der Manndeckung von J. Könninger, die ebenfalls einen tollen Tag erwischte, konnte dies der Mannschaft nichts mehr anhaben. Gerade einmal sechs Gegentreffer ließen die Damen in der zweiten Spielhälfte den Gastgeberinnen noch zu. Sie selbst konnten sich mit ihren elf Treffern die beiden wichtigen Punkte mit nach Hause nehmen.

Es spielten:
TW: V. Köngeter, H. Salles 3/2, K. Stöckl 1, J. Könninger 8/3, R. Weller 3, N. Ahrndt 2, L. Waldenberger 2, A. Binder 2, L. Könninger.