Herren 4: SKV Ludwigsburg/Eglosheim : SG Bottwartal 4 18:25 (13:13)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Herren 4 bleiben weiterhin ungeschlagen

Auch nach einer sechswöchigen Festtags-und Winterpause untermauerte die Mannschaft der SG Bottwartal 4 in Eglosheim weiterhin ihren Nimbus der Unbesiegbarkeit. Der am Ende souveräne 18:25-Sieg war jedoch eine schwere Geburt. In der ersten Hälfte merkte man einigen – ach sagen wir allen – Akteuren an, dass sie sich erst wieder an die vielen bunten Linien auf dem Boden und an das grelle Hallenlicht gewöhnen mussten. Spielerisch konnte man die Partie getrost mit einem Einlagespiel beim Sportspielfest zwischen der örtlichen Feuerwehr und dem Kleintierzüchterverein vergleichen. Gut gemeinte Schlagwürfe aus dem Hoppserlauf blieben wirkungslos. In der Abwehr feierte man Ringelpietz mit Anfassen und ließ katastrophale 13 Gegentreffer zu. Mit einem 13:13 ging man somit in die Pause. Im Kabinentrakt wurde daraufhin konstruktiv analysiert und die Lethargie aus Halbzeit eins in die Dusche gesperrt. Im Angriff zeigten die Rot-Schwarzen dann ein ansehnliches Spiel und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Eine nun solide und in der Absprache funktionierende Defensive, mit Gero Schmidt als agilem Abfangjäger auf der „Eins‘‘ und einem starken Axel Teubler zwischen den Pfosten, ließ in den zweiten 30 Minuten nur noch fünf Gegentore zu. Im Stile eines Top-Teams schnürte man sich schließlich ungefährdet das nächste Zwei-Punkte-Päckchen.
Am kommenden Samstag um 14.00 Uhr empfängt die SG Bottwartal 4 in heimischer Langhanshalle den TV Murrhardt 2. Auch in diesem Spiel möchte das unbesiegte Erfolgsteam wieder als Sieger vom Platz gehen und hofft dabei auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen! Viele Grüße von der SG Bottwartal 4!

Es spielten: Hannes Maichle (TW), Axel Teubler (TW), Markus Genth, Jonas Bertsch (5), Volker Bertsch (2/1), Stefan Kleinbach (1), Stephan Gnann (3), Daniel Kraft (8/3), Michael Gramsch (1), Bernhard Walter, Sascha Ringle (2), Gero Schmidt (1) und Thomas Bossert (2). Betreuer: Andreas Gramsch