Herren 3: TV Oppenweiler 3  –  SG Bottwartal 3 (12:11)	30:22

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Die Meisterschaft ist verschoben! Die SG Bottwartal 3 verlor das Spitzenspiel beim unmittelbaren Verfolger TV Oppenweiler 3 am Ende noch klar mit 8 Toren Unterschied. Beide Teams hatten so ihre Probleme mit dem Spielball. Jedoch kamen die Gastgeber im Laufe der Begegnung besser mit dem „Spielgerät2 zu recht, als die Bottwartäler. Die Partie begann sehr torarm: Nach 12 Spielminute stand es 2:2, nach weiteren 5 Minuten dann 5:2 für den TV O. Doch unser Team kämpfte sich wieder heran und konnte die erste Spielhälfte ausgeglichen gestalten – so ging man mit einem knappen 11:12 in die Kabine. Nach dem Wiederbeginn konnte die Mannschaft des TV Oppenweiler 3 ihren Vorsprung leicht ausbauen – sodass bis etwa zur Mitte der 2. Hälfte die Gastgeber ständig mit 2 bis 4 Toren in Führung lagen. In der Folgezeit unterliefen unserer Mannschaft einige technische Fehler, die von der Heimmannschaft konsequent ausgenutzt wurden. So hatten sie am Ende – wenn auch etwas zu hoch – die Nase vorne. Unserer Dritten fehlte im Angriff öfters mal die Konzentration, es gab einige technische Fehler zu beklagen sowie einige Chancen wurden teilweise kläglich vergeben. Zudem nutzte der TV O – Spielertrainer und Ex-Regionalliga-Spieler Diedrich seine Routine aus und „erschoss“ die SG fast im Alleingang. Auf Seiten der SG muss Dominik Helber erwähnt werden, der alle 8 Strafwürfe bombensicher verwandelte und Torwart Oliver Mutter, der die Mannschaft vor einer höheren Niederlage bewahren konnte.

In Oppenweiler spielte die SG Bottwartal 3 mit: Oliver Mutter und Heiko Brosi im Tor — Dominik Helber (12/8), Christian Oettinger (3), Janosch Winkler,  Jochen Dietz, Tobias Endres, Stefan Hermann, Michael Hirsch (2),  Michael Theiss (1), Michael Layer (1), Alexander Schwarz, Gernot Waldbüßer (2), Thomas Schmitz (1).

Vorschau: Spitzenspiel  in  Oppenweiler
SG Bottwartal 3 beim Tabellenzweiten der Kreisliga A
Am Samstag, 26. März 2011 – 16.00 Uhr empfängt unsere Mannschaft in der Beilsteiner Langhanshalle die SG BBM Bietigheim 5. Das Hinspiel konnte mit 29:20 gewonnen werden.Die 5. Garnitur des Zweitligisten steht auf Platz 3 der KL A mit 30: Punkten. Die SG Bottwartal 3 steht weiterhin an der Spitze mit 34:6 Punkten und hat nun nur noch 1 Zähler Vorsprung vom dem TV Oppenweiler 3. Will die Mannschaft die Meisterschaft erkämpfen, so müssen beide noch ausstehenden Spiele gewonnen werden.

jfdghjhthit45