SG Bottwartal unter den Preisträgern des LOTTO Sportjugend-Förderpreis 2009/2010

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Nach der Verleihung des Förderpreises der Region Stuttgart im November 2010 und dem Jugendpreis des Bezirks Enz- wurde die Kinder- und Jugendkonzeption der Spielgemeinschaft Bottwartal im Rahmen des LOTTO Sportjugend-Förderpreis erneut prämiert.

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und der Baden-Württembergischen Sportjugend schreibt Lotto-Baden-Württemberg seit 1998 den Sportjugend-Förderpreis im zweijährigen Turnus für „besondere pfiffige ehrenamtliche Aktionen im Sport“ aus. Für die Jahre 2009 und 2010 hatten sich 424 Vereine und Sportorganisationen aus ganz Baden-Württemberg um den LOTTO Sportjugend-Förderpreis beworben. Die SG Bottwartal gehört zu den 10 Preisträgern der Bezirksdirektion Mittlerer Neckar (Landkreise Ludwigsburg und Waiblingen) und erhält einen mit 400,- € dotierten Anerkennungspreis.

Die Preisverleihung, an der auch prominente Vertreter aus Sport und Politik teilnehmen, findet am 28. Mai 2011 im Europa-Park in Rust statt. „Wir werden dort sein. Aber nicht wir Erwachsenen werden den Preis übernehmen, sondern Jugendliche, die sich ganz besonders im Vereinsleben der SG engagieren“, stellt Jugendchef Gahai fest und ergänzt, dass „nicht nur die Preisverleihung im Vordergrund stehen wird.“ Neben der Würdigung ihrer Leistungen dürfen sich die SG Vertreter auch auf einen Erlebnistag in Deutschlands größtem Freizeitpark freuen.

„Für uns eine wirklich beachtenswerte Auszeichnung, über die wir uns sehr gefreut haben. Es zeigt uns, dass die Jugendarbeit der SG Bottwartal wirklich etwas Besonderes ist und die Entscheidungen und Konzepte die richtigen waren“, freut sich der 1. Vorstand Ottmar Großhans über die Auszeichnung.

jfdghjhthit45