wC-Jugend: Weibliche C-Jugend der SG Bottwartal spielt im Lokalderby gegen den SKV Oberstenfeld unentschieden

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Am vergangenen Sonntag kam es in der Oberstenfelder Sporthalle zum Aufeinandertreffen der weiblichen C-Jugendmannschaften des SKV Oberstenfeld und der SG Bottwartal. Nach einem in der ersten Spielhälfte ausgeglichenem Spiel vergaben die Mädchen der SG Bottwartal im zweiten Spielabschnitt reihenweise klarste Einwurfmöglichkeiten, lagen zwischenzeitlich mit 7 Toren im Rückstand und konnten sich am Ende doch noch über ein glückliches 24:24 Unentschieden freuen.

Den besseren Start in die Partie erwischten die Mädchen des SKV Oberstenfeld, die mit zwei Toren aus dem Rückraum rasch mit 2:0 in Führung gehen konnten. Nach dem Ausgleich zum 2:2 legte der SKV bis zum 8:8 ständig ein Tor vor. Bei Stand von 8:9 lag die SG Bottwartal erstmalig in Führung. In die Halbzeitpause ging man allerdings wieder mit einem knappen 12:11 Rückstand.
Mit Wiederbeginn verloren die Mädchen der SG Bottwartal dann teilweise völlig den Faden. Hatte man schon in der ersten Hälfte versäumt, den Ball wie gewohnt flüssig im Spiel zu halten, so verlor man sich zusehends in 1:1-Aktionen, bei denen man gegen die körperlich starken und robust zupackenden Spielerinnen des SKV Oberstenfeld oft das Nachsehen hatte. Dennoch erarbeitete man sich viele klare Einwurfmöglichkeiten, bei denen man allerdings immer öfter an der guten gegnerischen Torhüterin scheiterte. 4 vergebene 7-Meter und leichte Tore des SKV aus dem Rückraum und der rechten Außenposi-tion führten schließlich dazu, dass die SG-Mädchen immer weiter in Rückstand gerieten. Mitte der zweiten Halbzeit war der Vorsprung des SKV Oberstenfeld beim 22:15 schließlich auf 7 Tore angewachsen.
Beim 24:20 vier Minuten vor Spielende hätten nicht mehr viele der zahlreichen Zuschauer auf einen Punktgewinn der SG Bottwartal gewettet. Doch nun erkämpfte man sich aus einer offensive 3:3-Abwehr Ball um Ball und konnte die Gegenstöße auch erfolgreich abschließen. 30 Sekunden vor Spielende gelang so der 24:23 Anschlusstreffer und Sekunden vor Schluss gar der von kaum jemand erwartete 24:24 Ausgleichstreffer in diesem am Ende sehr spannendem Lokalderby.
Durch diesen Punktverlust hat nun die SG Bottwartal keine Möglichkeit mehr auf Platz drei der Bezirksliga und wird die Spielrunde am kommenden Samstag um 14.00 Uhr in der heimischen Langhanshalle in Beilstein auf Platz vier abschließen. Hier geht es dann gegen den mit 3 Pluspunkten Vorsprung auf Platz drei stehenden TSV Bönnigheim.

Am Sonntag spielt die zweite Mannschaft der C-Jugend in Ossweil ab 11.00 Uhr um die Meisterschaft der Bezirksklasse.

Für die weibliche C-Jugend der SG Bottwartal waren im Einsatz:
Jiska Sussek (TW), Isabel Mangold, Jana Gahai, Carina Rupp, Elisabeth Schweizer, Ilka Sussek, Kathrin Banisz, Theresa Vogel, Sophie Eschbach, Anna Sinn