Weibliche C-Jugend der SG Bottwartal im Nachholspiel bei der SG LB-Eglosheim wieder mit klarem 29:19 Sieg.

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Am Dienstag kam die weibliche C-Jugend der SG Bottwartal in einem Nachholspiel der Bezirksliga bei der Spielgemeinschaft aus Ludwigsburg und Eglosheim zu einem ungefährdeten 29:19 Sieg.

Von Beginn an dominierten die Mädchen der SG Bottwartal das Spielgeschehen. Wie im Hinspiel vor zwei Wochen versuchte die SG LB-Eglosheim über die gesamte Spielzeit mit einer offensiven Deckung auf die rechte Rückraumposition den Spielfluss der Bottwartalerinnen ins Stocken zu bringen. Den hierdurch entstehenden Raum in der Deckung nutzen die Spielerinnen der SG Bottwartal allerdings konsequent aus und konnten so Tor um Tor erzielen. Weniger konsequent ging man jedoch in der Abwehr zu Werke, so dass LB-Eglosheim sich ebenfalls munter am Torewerfen beteiligen konnte. Über die Zwischenstände 2:0, 8:3 und 15:5 wurde schließlich eine beruhigende 10:17 Führung in die Pause mitgenommen.
In den zweiten 25 Minuten bot sich das gleiche Bild. Die Mädchen aus dem Bottwartal bauten ihre Führung kontinuierlich über 21:13 und 24:18 zum 29:19 Endstand aus, bei dem sich am Ende alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintrugen.
Jetzt haben die Mädchen der C1 der SG Bottwartal erst einmal Spielpause, ehe es am 20.03. zum Lokalderby gegen den SKV Oberstenfeld kommt. Mitte April folgt dann schon wieder die Qualifikationsrunde für die Spielzeit 2011/12. Hier gehen sowohl die weibliche C- wie die B-Jugend ins Rennen, so dass schon parallel zur noch laufenden Spielrunde in und nach den Faschingsferien die Vorbereitung auf die HVW-Qualifikation beginnen wird.

Für die weibliche C-Jugend der SG Bottwartal waren im Einsatz:

Jiska Sussek (TW), Jana Gahai, lka Sussek, Kathrin Banisz, Theresa Vogel, Viola Kremer, Anna Sinn, Isabel Mangold, Carina Rupp.

jfdghjhthit45