wC-Jugend: Weibliche C-Jugend muss in der HVW-Qualifikation eine weitere Runde drehen

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Mit teilweise sehr knappen Niederlagen gegen die Erst- und Zweitplatzierten aus den Vor-qualifikationen der anderen Handballbezirke scheitern die C-Mädchen der SG Bottwartal an der direkten Qualifikation für die Verbandsspielklassen und müssen am kommenden Samstag in Eningen ein weiteres Qualifikationsturnier bestreiten.

8:10 Auftaktniederlage gegen den TV Nellingen

Im ersten Spiel des Tages mussten sich die Mädchen aus dem Bottwartal mit dem Bun-desliganachwuchs des TV Nellingen auseinandersetzen. Nach einer anfänglich ausgegli-chenen Partie und einem 3:4 Zwischenstand ließ man die Hornets aus Nellingen auf 5:9 davonziehen. Mit zunehmender Spieldauer legten die SG-Mädchen mehr und mehr den anfangs vorhandenen Respekt vor dem Gegner ab und erzielten eine halbe Minute vor Spielende den 8:9 Anschlusstreffer. Auch der Gegenangriff der Nellinger konnte abgewehrt werden, und die SG erspielte sich selbst eine freie Einwurfmöglichkeit am Kreis. Statt aber vom Torpfosten ins Tor zu fallen, sprang der Ball ins Feld zurück direkt in die Arme einer Nellinger Spielerin, die mit dem Schlusspfiff den 8:10 Endstand markierte.

Deutliche 2:14 Niederlage gegen die SF Schwaikheim

Gegen die mit zahlreichen D-Kader- und Landeskader-Spielerinnen auflaufenden Sport-freunde aus Schwaikheim standen die SG Mädchen von Anfang an auf verlorenem Posten.
Gegen die ungewohnt körperbetont agierende Abwehr der Schwaikheimerinnen gab es kaum ein Durchkommen, so dass man sich am Ende gegen die mit Abstand stärkste Mannschaft des Spieltages deutlich mit 2:14 geschlagen geben musste.

Knappe 8:9 Niederlage im letzten Spiel gegen SG AbsUbaScho

Im letzten Spiel ging es gegen die SG aus Abstatt, Untergruppenbach und Schozach. Ein Sieg mit mindestens drei Toren Unterschied hätte der SG Bottwartal die direkte Qualifikati-on für die HVW-Ligen gebracht. Entsprechend konzentriert gingen die Bottwartalerinnen das Spiel an und führten lange mit ein bis zwei Toren. Weiter konnte man sich allerdings nicht absetzen. Gegen Spielende gelang der SG AbsUbaScho allerdings der 7:7 Aus-gleich. Auch die erneute Führung der SG Bottwartal wurde egalisiert und kurz vor Spielen-de in einen 9:10 Sieg für die SG AbsUbaScho umgewandelt.

Am Samstag, den 28.05. gibt es für die Mädchen der SG Bottwartal eine weitere Möglich-keit sich für die HVW-Ligen zu qualifizieren. In Eningen geht es dann gegen die WSG E-ningen-Pfullingen, den SSV Hohenacker und die HSG Fridingen’/Mühlheim.

Für die weibliche C-Jugend der SG Bottwartal waren im Einsatz:
Jiska Sussek (TW), Denise Bauer (TW), Jana Gahai, Elisabeth Schweizer, Sophie Esch-bach, Viola Kremer, Viviane Kremer, Lara Knödler, Lena Niederdorfer, Aline Rampmaier, Azra Toplutepe, Carina Rupp, Julia Menner, Hanna Strauch, Nadine Naumann