wA-Jugend: Bezirksmeister 2011

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Bei der Endrunde um die Bezirksmeisterschaft in der Sommerrunde wurde die weibliche
A-Jugend ungeschlagen Bezirksmeister. Im Modus jeder gegen jeden waren von jeder Mannschaft
3 Spiele über je 30 min. zu absolvieren.

Im ersten Spiel trafen die Spielerinnen der SG auf Backnang, der seine Vorrundengruppe wie die
SG ohne Verlustpunkt gewonnen hatte. In einem Spiel mit einer starken SG-Verteidigung setzte sich
die A-Jugend souverän mit 8:4 durch. Bemerkenswert der Halbzeitstand von 4:0 und die Glanzleistung
von Natascha im Tor, die alle fünf (!) 7-Meter-Würfe der Backnangerinnen halten konnte.
Im zweiten Spiel gegen die HSG Neckar liefen die SG-Spielerinnen lange einem Rückstand hinterher.
Letzlich reichte es zu einem Unentschieden von 8:8, nachdem man zum Schluß auch noch Chancen
zum Sieg ausgelassen hatte. Das dritte und letzte Spiel war ein echtes Endspiel: Marbach – Rielingshausen
hatte beide Spiele gewonnen, der Sieger würde als Bezirksmeister feststehen. In einem zähen Spiel beider
Mannschaften, die beide sichtbar konditionelle Probleme hatten, setzte sich die SG in der zweiten
Hälfte auf Grund des größeren Willens mit 13:10 durch und wurde so Bezirksmeister.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg, der extra Motivation für die kommende Hallenrunde darstellt.

Bezirksmeister wurden: Natasha Groß, Kathrin Genth, Franziska Kraft, Selina Lebherz, Jasmin Schwarz,
Anja Schweiher, Annina Tudisco, Nina Kraft – verletzt Lena Frank und Mareike Schump – und aus der B-Jugend
Carina Kalmbach, Laura Tietze und Anna Sinn.