Damen2: SG Bottwartal 2 – TV Tamm 17:22 (8:13)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Die SG ging zwar mit 1:0 in Führung, vergab aber in der Folgezeit reihenweise gute Einwurfmöglichkeiten. Dadurch zogen die Gäste auf 1:4 davon. Die Gastgeber verkürzten nochmals auf 3:5. Doch auch im weiteren Spielverlauf scheiterte man immer wieder an der Torhüterin der Gäste. Tamm erhöhte auf 3:8. Bei diesem 5 Tore Abstand pendelte sich das Spiel ein. So ging es beim Stand von 8:13 in die Halbzeitpause.
Auch den Beginn des zweiten Abschnitts verschlief die SG Bottwartal. Die Gäste erzielten 2 Tore in Folge und erhöhten auf 8:15. Doch nun wurde die Chancenverwertung auf Seiten der Gastgeber deutlich besser. Mit 4 Toren in Folge verkürzten die Gastgeber auf 12:15. Aber leider kam man nicht näher als auf 3 Tore heran. Tamm erhöhte 12:17 wieder auf 5 Tore Abstand. Beim Stand von 15:19 bestand nochmals die Möglichkeit um weiter zu verkürzen. Aber diesmal war das Glück nicht auf Seiten der SG. Die Gäste nutzten ihrerseits die Chance und erhöhten wieder auf 15:20. Bei diesem Abstand blieb es dann bis zum Schluss. Endergebnis war dann schließlich 17:22 für Tamm. Auf der Leistung der zweiten Halbzeit sollte für die nächsten Spiele aufgebaut werden.
Es spielten: Patrizia Porta (TW), Tina Steiner (5), Miriam Herrmann (1), Manuela Dammann, Steffi Greiner (2), Melanie Binder (3), Ramona Dammann (5), Kathrin Slowik, Kathrin Stöckl (1), Julia Gahai.