mD-Jugend: Spieltag am Sonntag in Unterweissach

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Nach einer langen Vorbereitungsphase ist endlich nun auch die männliche D-Jugend in den  Spielbetrieb eingestiegen.

Hatte man vor 2 Wochen noch ein katastrophales Trainingsspiel in Leingarten wo nichts klappen wollte, prässentierten sich die Jungs am Wochenende überraschend von einer ganz anderen Seite. in Abwehr und Angriff zeigten sich die Spieler in einer Mannschaftlichen Geschlossenheit die man braucht um Spiele zu gewinnen. Dies zeigte sich dann auch beim ersten Spiel gegen Oppenweiler. Man brauchte zwar 7 Minuten um das erste Tor zu erzielen, (nachdem man zuvor mindestens 10 Latten und Pfostentreffer hatte) doch dann rollte es. Mit kluger Abwehrarbeit und schnellen Kontern konnte man das Spiel dann noch recht deutlich mit 16:5 gewinnen. Im 2 Spiel hatte man dann mit Murrhardt einen etwas stärkeren Gegner vor sich.

Wie schon im ersten Spiel tat sich die Mannschaft mit dem Tore schießen schwer. Nun aber nicht mit ihren Freunden vom Vorspiel, sondern der gegnerische Torwart war nun das Problem. Die Folge daraus war dass man einem 3 Tore Rückstand hinterlaufen musste. Doch durch eine kämpferische Mannschaftsleistung sowie tollen Paraden von Christian und Jan im Tor konnte man dann 3 Minuten vor Schluss mit 2 Toren in Führung gehen. Dies reichte dann bis zum Schlusspfiff und einem Endstand von 13:12 für die SG. Ganz erfreulich war wie sich die Mannschaft als TEAM präsentierte.

Leider war da noch die Verletzung von Laurin Grehn, der sich bei diesem Spiel wohl das Nasenbein gebrochen hat. Auf diesem Weg alles Gute von deinen Mannschaftskammeraden !!!!!!!