Herren3: SGB –  SG BBM Bietigheim 3 29:24 (17:13)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Überraschender Erfolg gegen den Landesligisten
Durch einen nie erwarteten Erfolg über den Landesligisten SG BBM Bietigheim 3 erreichte die Mannschaft der SG Bottwartal 3 die 3. Runde und damit das Achtelfinale des Bezirkspokals. Die Gäste hatten wohl einige Akteure nicht mit dabei, aber trotzdem galt die 3. Garnitur des Zweitligisten eindeutig als klarer Favorit. Unsere Mannschaft hatte nichts zu verlieren und bot von Beginn an eine konzentrierte Leistung – sowohl in der Abwehr mit einem sehrgut aufgelegten Oliver Mutter im Tor – als auch im Angriff, die Chancen wurden besser genutzt als 3 Tage zuvor beim Heimspiel gegen die HG Steinheim/Kleinbottwar 2.
Von Beginn an entwickelte sich ein temporeiches Spiel – das sich bis Mitte der ersten Spielzeit ausgeglichen gestaltete (8:8). Im weiteren Verlauf konnte sich das Team der SG Bottwartal 3 absetzen und ging mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Pause. In der zweiten Spielhälfte rechneten alle mit einem stärkeren Auftritt des Landesligisten – doch unser Team konnte weiterhin Paroli bieten und führte ständig zwischen 3 und 7 Toren Unterschied. Am Ende gab es einen etwas überraschenden, aber verdienten Erfolg. Hervor zu heben wäre zudem noch Michael Theiss, dem neben einigen sehenswerten Kontertoren insgesamt 11 Tore gelangen.

Am Pokalspiel waren dabei beteiligt:
Oliver Mutter und Heiko Brosi im Tor: Michael Krahl, Christian Oettinger (3), Thomas Schmitz (2/1), Dominik Helber, Jochen Dietz (2), Michael Hirsch (3), Michael Theiss (11/2), Stefan Hermann (3), Marius Müller (1), Janosch Winkler (1), Valentin Karas (2), Pascal Illg (1);