Herren 2: Gansky neuer Coach der WL-Reserve

Veröffentlicht am von Trainer.

Nachdem Silvio Korn im Oktober aus dem Traineramt des jungen Perspektivteams der SG Bottwartal in das Württembergligateam befördert wurde, lief hinter den Kulissen die Suche nach einem neuen Trainer für die SG Bottwartal 2 auf Hochtouren.

Dass mit Benjamin Koch eine Interimslösung aus dem eigenen Spielerkader gefunden werden konnte gab den Verantwortlichen die nötige Zeit, einen passenden Übungsleiter für die mit Talenten gespickte Truppe zu finden.

Auch der neue Kapitän an Bord der WL-Reserve kommt quasi aus dem eigenen Stall, mit Jürgen Gansky übernimmt ein ehemaliger Aktiver, Jugendtrainer und bis zuletzt Schiedsrichter des TGV Beilstein und der SG Bottwartal das Amt.

„Mit Jürgen Gansky haben wir wirklich eine Ideallösung gefunden. Er hat Aktiven- und Trainererfahrung und grossen Handballsachverstand, zudem kann er erwiesenermaßen gut auf junge Spieler eingehen und diese Fördern,“ ist sich Sportirektor Klaus Kübler sicher. „Wir freuen uns über seine Zusage, denn er ist eine richtige Führungspersönlichkeit, unter dessen Leitung unsere Perspektivspieler in ihrer Entwicklung optimal gefördert und an die erste Herrenmannschaft herangeführt werden können.“

Die zweite Mannschaft der SG wird ab sofort unter der Leitung Ganskys trainieren und spielen. Der Vorstand freut sich über die neue Konstellation und wünscht dem Team weiterhin eine positive Entwicklung: „Mit dem neuen Trainer glauben wir langfristig an eine kontinuierliche Leistungssteigerung unserer jungen Spieler. Die Entwicklung besonders zu Beginn der Saison war sehr erfreulich und wir sehen weiteres Potenzial in diesem Team, welches wir langfristig auch in der ersten Mannschaft einsetzen wollen,“ erklärt Vorstand Andreas Gramsch.

Am kommenden Samstag bestreitet die WL-Reserve ihr Heimspiel gegen den TV Aldingen um 18.00 Uhr direkt vor der WL-Partie der SG gegen FA Göppingen 2, früher in die Gronauer Mehrzweckhalle zu kommen lohnt sich also allemal.