Herren 3: TV Tamm  –  SG Bottwartal 3 (10:16) 21:21

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Auch im 5. Spiel des Neuen Jahres bleibt die SG-Dritte ungeschlagen. Beim 2. der Kreisliga A verschenkte man allerdings den Sieg! – Erste Halbzeit – HUÌ – Zweite Halbzeit – PFUI !! So lautet das Fazit, das sich dem Chronisten und den Besuchern in Tamm bot. In der ersten Hälfte spielte unser Team wie aus einem Guss: Konzentriert – Vorne als auch Hinten – ging man zu Werke, spielte kontrolliert und nutzte jede sich bietende Torchance rigoros aus. Man ließ dem Gastgeber – immerhin ein Spitzenteam mit Aufstiegsambitionen – keinerlei eine Chance. Selbst die zuletzt gescholtenen Außen waren auf der Hut und brachten ihre Chancen unter. So lag man zwischenzeitlich über 5:8 und 6:13 mit 8 Toren Unterschied – 7:15 – vorne. Alles schien auf einen klaren Erfolg der Bottwartäler hinaus zu laufen. Doch man sah sich getäuscht ! Nach dem Wiederbeginn sah man sich nun stärker werdenden Tammern gegenüber. Sie spielten nun aggressiver und setzten die SG-ler mehr und mehr unter Druck. Klappte es in den ersten 30 Minuten noch hervorragend – umso mehr Leichtsinnfehler und Konzentrationsfehler schlichen sich ein. Sowohl Vorne als auch Hinten ging man nicht mehr so konzentriert zur Sache. So konnten die Gastgeber ihren Rückstand immer weiter verkürzen, sodass sie dann 1 Minute vor Ende zum Gleichstand kamen. Dass in der 2. Hälfte nur 5 Tore erzielt wurden und zudem nur 2 der 7 Strafwürfe verwandelt werden konnten war sicherlich mitentscheidend für diesen Punktverlust. Trotz dieses Punktverlustes zeigte das Team eine geschlossene Mannschaftsleistung. Am Ende merkte man auch, dass einige Akteure mit der Kondition ihre leichten Probleme hatten.

In Tamm spielte die SG 3 mit: Oliver Mutter und Heiko Brosi im Tor — Thomas Schmitz, Dominik Helber (2), Benjamin Koch, Michael Hirsch (6/2), Michael Theiss (5), Jens Krause, Marius Müller (1), Michael Krahl, Valentin Karas, Jochen Dietz (1), Michael Layer (3), Janosch Winkler (3);

VORBERICHT: Am morgigen Samstag, 11. Februar 2012 – 18.00 Uhr steht nun endlich mal wieder ein Heimspiel in Gronau auf dem Plan! Beim Hinspiel in Weissach konnten sich die Mannen der SG 3 mit 29:25 behaupten. Die SG 3 steht mit 22:10 Punkten auf dem 5. Platz der KL A, die Weissach rangieren mit 11:21 Punkten auf dem 8. Rang. Mit der in der ersten Hälfte von Tamm gezeigten Leistung – auf der es aufzubauen gilt – ist mit einem weiteren Erfolg zu rechnen. Zuschauer sind herzlich willkommen!