wA-Jugend: Die weibliche A-Jugend festigt den 3. Tabellenplatz

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Am Samstag konnte die weibliche A-Jugend mit einem neuerlichen Sieg gegen die Mannschaft aus Vaihingen / Enz den dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga sichern. Bei noch drei Spielen und 3 Punkten auf den Tabellenvierten sind die Chancen auf Platz 3 jetzt sehr gut.

Mit 15:20 konnte ein allerdings mühsamer Auswärtssieg errungen werden. Im Gegensatz zu manch anderem Spiel begannen die Mädchen konzentriert und ließen kaum Torchancen der Gegnerinnen zu. Gestützt auf eine gute Abwehr mit einer überragenden Torhüterin Natascha stand es nach 10 Minuten 1:4 für die SG. Allerdings wurden etliche Chancen vergeben und einige Tore wegen Betreten des Wurfkreises nicht gegeben. So machte man den Gegner unnötig stark, der sich auf 4:4 zurück kämpfte. Nach 25 Minuten stand es 5:6 und es bedurfte einer Auszeit, um die Mädchen wieder auf zu wecken. Mit drei schnellen Toren kam man zu einer 4-Tore-Führung zur Halbzeit mit 5:9.
Diesen Vorsprung konnte man einige Minuten in der 2. Halbzeit halten, dann kam der Gegner durch Unkonzentriertheiten vor allem im Angriff bis auf 2 Tore zum 9:11 heran. Wieder gelang es rechtzeitig, den Schalter herum zu legen und den Vorsprung über 9:13 auf 10:16 und 12:17 aus zu bauen.
Mit 15:20 nahm man beide Punkte mit nach Hause, der Sieg hätte jedoch deutlicher ausfallen müssen.
Überragend auf SG-Seite waren Torhüterin Natascha, die 7 von 8 Siebenmetern halten konnte sowie Kathrin Genth, die sieben Tore (!) durch 7-Meter-Würfe erzielen konnte.

Es spielten: Natascha Griouroukalis (Tor); Lena Frank 1, Julia Gahai 1, Franziska Kraft 2, Kathrin Genth 9, Selina Lebherz 1, Mareike Schump 2, Jasmin Schwarz, Nina Büche, Carina Kalmbach 4.