Weibliche C2-Jugend: SG Bottwartal 2 – TV Tamm (9:3) 17:9

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Die Mannschaft der SG Bottwartal begann sehr konzentriert in der Abwehr. Im Verbund zwischen der Abwehr und Torhüterin Jiska Sussek ließ die SG zunächst keine Gegentore zu. Seinerseits fand die Mannschaft im Angriff relativ schnell zu ihrem Spiel. Durch schön herausgespielte Aktionen, die anfangs meist durch Viviane Kremer abgeschlossen wurden, kam man immer wieder zu Toren. Dadurch legte die Mannschaft aus dem Bottwartal ein 4:0 vor. Erst danach gelang Tamm das erstes Tor zum 4:1. Im weiteren Spielverlauf erhöhte die SG auf 6:1.

Dieser 5 Tore Abstand hatte bis zum 8:3 Bestand. Das letzte Tor vor der Pause erzielte Hanna Strauch zum 9:3 Halbzeitstand.
Im zweiten Abschnitt spielte die SG dann nicht mehr ganz so konzentriert, ohne jedoch in ernsthafte Schwierigkeiten zu kommen. Im Angriff konnten durch feine Einzelleistungen unter anderem durch Lea Weik und vor allem Nadine Naumann immer wieder Tore erzielt werden. Und wenn die Abwehr überspielt war musste erst noch Jiska Sussek im Tor bezwungen werden. Unter anderem hielt sie auch 2 Siebenmeter Strafwürfe. So pendelte der Abstand meist bei 5 bis 6 Toren. Gegen Ende des Spiels konnte die SG dann bis zum Endstand von 17:9 erhöhen.
Es spielten: Jiska Sussek (TW), Sophie Eschbach (1), Gesine Biehler, Lena Herrmann, Romy Pfitzer, Jana Neser, Hanna Strauch (2/1), Lea Weik (3), Nadine Naumann (2), Viviane Kremer (9/2).