wB-Jugend: Starker Auftritt beim SKV Oberstenfeld 26:12 (12:6)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

BEZIRKSMEISTER lautete das Motto am vergangenen Sonntag in Oberstenfeld für unsere Mädels der wB-Jugend. Aber erst einmal der Reihe nach. Nach dem unser härtester Konkurrent um Platz 1, die HSG Marbach-Rielingshausen eine Woche zuvor gepatzt hatte, konnte unsere Mannschaft wieder aus eigener Kraft Bezirksmeister werden. Dementsprechend konzentriert wurde unter der Woche nochmals trainiert, um dieses Ziel auch zu erreichen. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt, obwohl unsere Mannschaft vor dem Spiel große Nervosität zeigte.

Aber von Beginn an zeigten unsere Mädels, warum Sie in der Tabelle ganz oben stehen und es verdient haben Meister zu werden. Durch eine sehr starke Abwehr- und Torhüterleistung und der notwendigen Konsequenz im Torabschluss im Angriff zog man Mitte der ersten Hälfte bereits mit 10:2 davon und zeigte ganz deutlich, welches Ziel die Mannschaft heute hatte. Auch durch diverse Systemänderungen und Auswechslungen ließen sich die Spielerinnen nicht beeindrucken und versuchten den Schwung bis zur Halbzeitpause mitzunehmen. Dass dies nicht immer gelang, beeinträchtigte das gute Spiel dennoch nicht. Mit 12:6 ging man in die Pause und es folgte die letzte Halbzeitansprache dieser Saison.
Die Aussage war klar, nur noch 25 Minuten durchhalten und dann ist es geschafft. Doch unsere Mädels sahen das anders, es wurde in der zweite Hälfte nicht durchgehalten, sondern weiter schöner Handball gespielt. Bis zur letzten Minute wurde in der Abwehr sehr gut gearbeitet, Bälle erobert, schnelle Tempogegenstöße mit Übersicht zur besser stehenden Mitspielerin gezeigt. Auch im Angriffsspiel wurde noch der ein oder andere Spielzug bis zum freien Mitspieler durchgezogen, was von außen sehr schön anzusehen war. Nach gespielten 50 Minuten hieß der Endstand 26:12 für unsere Mannschaft und es hieß auch BEZIRKSMEISTER 2011/2012.
Gratulation an die Mannschaft, die sich die gesamte Saison diesen Titel hart erarbeitet hat und es auch verdient hat da oben zu stehen. Natürlich wurde nach dem Spielende ausgelassen mit den Trainern und zahlreichen Fans gefeiert. Die Trainer sind stolz auf Ihre Mannschaft, wie die Mädels von Anfang eine tolle Qualifikation, Vorbereitung und Runde gespielt haben. Es war schön mitanzusehen, wie sich die Mannschaft und alle Spielerinnen immer wieder verbesserten und gemeinsam Spiel für Spiel einen schönen Handball den Zuschauern zeigten. Also Mädels Glückwunsch nochmal für diesen Erfolg, den ihr euch verdient habt.
An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei unseren treuen Fans für die tolle Unterstützung während der gesamten Saison bedanken. Ihr habt mit eurem zahlreichen Erscheinen beim letzten Spiel in Oberstenfeld eine tolle Atmosphäre geboten und uns toll unterstützt – Vielen Dank.
Die Trainer möchten sich auch nochmal für die tolle Unterstützung der Zuschauer und Eltern über die gesamte Saison und vor allem die super organisierte Meisterfeier bedanken. Des Weiteren noch ein großes Lob und Danke an alle, die sich um den Spielbetrieb herum, bei Bewirtung und anderen Aktivitäten miteingebracht haben, damit alles perfekt abgelaufen ist. Einen zusätzliches Danke schön der beiden Trainer geht auch an unseren Sportlichen Leiter Jugend, der durch seine tolle und kooperative Arbeit uns den Rücken freigehalten hat, um mit der Mannschaft den Grundstein für diesen Erfolg zu legen.

Es spielten: Annalena Keller (TW); Carina Kalmbach(7); Anna Sinn; Theresa Vogel; Theresa Möhle; Laura Häberle (2); Ilka Sussek (6); Rebecca Wahl (1); Kathrin Banisz (1); Lisa Ahrndt (1); Laura Titze (2); Johanna Hägele (1); Lea Stiegler (5); Lorena Pfitzer