wB-Jugend: Tolle Mannschaftsleistung beim Heimsieg unserer wB-Jugend gegen Aldingen 27:19 (13:9)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Am vergangen Sonntag fand nun das letzte Heimspiel unserer Mannschaft in Gronau statt und man hatte den TV Aldingen zu Gast. Im Hinspiel taten wir uns über das gesamte Spiel sehr schwer und hatten Mühe den Sieg mit nach Hause zu nehmen. Dies wollten wir am Wochenende auf jeden Fall vermeiden und die guten Leistungen der letzten Spiele nochmals unseren Fans zeigen.
Die Mannschaft ging hochkonzentriert in das Spiel und konnte sich nach einem ausgeglichenen Beginn sofort mit 4-5 Toren absetzen. In der Abwehr wurde wieder einmal die sehr konsequent gedeckt und dem Gegner kaum Möglichkeiten gegeben frei zum Torabschluss zu kommen. Lediglich bei Kontern oder der zweiten Welle hatten wir Probleme diese sofort zu unterbinden und mussten das ein oder andere Gegentor hinnehmen. Zu einer guten Abwehrleistung kam noch eine überzeugende Angriffsleistung gegen die sehr offensive Abwehr der Gäste hinzu. Immer wieder konnten unsere Mädels durch Bewegung, Kreuzen und Spielabläufen sich frei spielen und dann erfolgreich abschließen. Zu Ende der ersten Halbzeit wurde viel durchgewechselt und auch die ein oder andere Variante im Spielsystem ausprobiert. Dies hatte zwar Beeinträchtigung auf unser Spiel, jedoch war unsere Führung nie gefährdet. Bei einem Stand von 13:9 wurden die Seiten gewechselt.
Nach der Pause spielte man in dem neuen Spielsystem erst mal weiter und bauten dann wieder nach und nach in das alte System um. Hier ein Kompliment an die gesamte Mannschaft, die dieses Vorhaben sehr gut umsetzte und nie die Führung aus der Hand gab. Nach einem starken Zwischenspurt Mitte der zweiten Hälfte war das Spiel endgültig für uns entschieden. Am Ende stand ein deutlicher Sieg mit 27:19 auf der Anzeigetafel. In diesem Spiel muss die mannschaftliche Geschlossenheit und Leistung hervorgehoben werden, was sich die Mannschaft auch hart erarbeitet hat.
Durch diesen Erfolg und den Ausrutscher unseres Konkurrenten an diesem Wochenende, haben wir nun wieder die Möglichkeit aus eigener Kraft im letzten Saisonspiel Tabellenerster der Bezirksliga zu werden.
Wir möchten uns an dieser Stelle wieder bei den zahlreichen Fans bedanken, die unsere Mannschaft unterstützten. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir dieselbe Unterstützung bei unserem letzten Saisonspiel und auch gleichzeitig Derby gegen den SKV Oberstenfeld haben werden. Die Mannschaft hat sich dies auf jeden Fall verdient und sollte für die harte Arbeit und gezeigten Leistungen dementsprechend auch belohnt werden.
Es spielten: Annalena Keller (TW); Carina Kalmbach(10); Theresa Vogel (3); Laura Häberle; Ilka Sussek (5); Johanna Hägele; Rebecca Wahl; Kathrin Banisz (3); Lisa Ahrndt (1); Laura Titze (1); Lea Stiegler (4)