wA-Jugend: Gelungener Start unserer wA-Jugend in die neue Saison

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Am Wochenende fand das erste Qualifikationsturnier zur Bezirksmeisterschaft und der HVW-Runde statt. Nach einer kurzen und holprigen Vorbereitung startete unsere wA-Jugend am Samstag in die neue Saison mit dem Ziel es zu schaffen auf HVW-Ebene zu spielen. Dabei galt es sich für die folgende Qualifikationsturniere eine gute Ausgangsposition zu schaffen. In der ersten Runde traf auf die Mannschaften Bietigheim-Bissingen 2 und Aldingen. Nach dem Papier sollte diese erste Aufgabe lösbar sein und so stellte man sich auch der Aufgabe. Man musste leider im Vorfeld auf die ein oder andere Spielerin aus Krankheits- und Berufsgründen verzichten, was aber die Qualität in der Mannschaft nicht stark mindern sollte.

Deutlicher Auftaktsieg gegen die SG Bietigheim-Bissingen 2 18:11 (10:6)

Gleich zu Beginn dieses Spiels sah man wo unsere Mannschaft hin wollte und dementsprechend wurde sehr konzentriert in Abwehr und Angriff gearbeitet. Doch nach einer guten Anfangsphase schlichen sich immer wieder Konzentrationsfehler ein somit konnte der Gegner Mitte der ersten Hälfte das Spiel drehen und in Führung gehen. Doch unsere Mannschaft nahm den Kampf und die Situation an und bekam das Spiel von Minute zu Minute besser in den Griff und konnte eine 10:6 Pausenführung herausspielen. Auch in der zweiten Hälfte trat man mit derselben Einstellung auf und konnte den Vorsprung im Laufe des Spiels weiterausbauen. Am Ende stand ein klares Ergebnis mit 18:11 auf der Anzeigetafel.

Hart erkämpfter Sieg gegen den TV Aldingen 7:5 (17:10)

Im zweiten Spiel hatten wir die Chance mit einem Sieg ein sehr gute Ausgangsposition für das folgende Turnier legen. Der Gegner TV Aldingen sollte man dabei nicht unterschätzen und es galt auch hier über die gesamte Spielzeit konzentriert seine Leistung abzurufen. Dies gelang zu Beginn des Spiels und der gesamten ersten Hälfte gar nicht. Schnell gerieten wir mit 2 Toren in Rückstand und hatten Mühe diese wieder aufzuholen und zu drehen. Zur Pause wechselt man mit einem 7:5 Vorsprung die Seiten. In der zweiten Halbzeit war man spielerisch zwar immer noch vom eigenen Können und dem ersten Spiel entfernt, aber durch den Kampf und Willen konnte dann auch dieses Spiel mit 17:10 gewonnen werden.

Mit 4:0 Punkten beenden wir diese Quali-Runde als Tabellenerster und ziehen in die nächste Runde ein. Am 05.05.2012 werden wir dann im ersten K.O.-Spiel auf die TSG Backnang treffen und bei einem Sieg in die Runde und Entscheidung der Bezirksmeisterschaft einzuziehen. Das nächste Quali-Turnier wird sehr wichtig sein, da man hier wieder durch eine gute Leistung den Grundstein für die weiteren Qualifikationsrunden legen kann, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen.

Wir möchten uns noch für die tolle Unterstützung bei den anwesenden Fans bedanken und hoffen, dass wir dies in zwei Wochen wieder haben werden.

Es spielten: Annalena Keller (TW); Selina Lebherz (6); Carina Kalmbach (15); Laura Titze (8); Theresa Möhle; Lea Stiegler (1); Laura Häberle; Lisa Ahrndt (1); Julia Gahai; Mareike Schump (3); Anja Schweiher