wB-Jugend: Starker Auftritt bei der HVW Qualifikation

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Bei der 1. Runde für die HVW-Qualifikation in Ditzingen bot die weibliche B-Jugend eine starke Leistung und erreichte einen überzeugenden zweiten Platz.
Im ersten Spiel traf man gleich auf den stärksten Gegner, die erste Mannschaft der SG BBM Bietigheim, die klar favorisiert war. Mit viel Kampfgeist und einer guten mannschaftlichen Leistung boten die SG Mädels Paroli und hielten das Spiel bis zum 6:6 offen. Durch einfache Fehler kam Bietigheim zur 8:6 Pausenführung. Auch in der 2. Halbzeit gab es keinen Einbruch, Bietigheim gelang es nicht weiter als 3 Tore weg zu ziehen. Getragen von einer starken Torhüterleistung von Denise gelang 5 Minuten vor Schluss sogar der Anschlusstreffer zum 13:12. Leider konnte man kräftemäßig nicht mehr zulegen und musste das Spiel mit 15:12 verloren geben. Spielerisch war die SG das bessere Team, Bietigheim konnte das Spiel vor allem durch seine Konterstärke für sich entscheiden, im Spiel vor der SG-Abwehr fiel den Bietigheimer Mädchen nicht viel ein.
Im zweiten Spiel ging es gegen Aldingen und hier ging es gleich um den zweiten Platz. Aldingen hatte ihr erstes Spiel gegen den schwachen Gastgeber Ditzingen gewonnen und so war klar, das der Sieger dieses Spiels den zweiten Tabellenplatz belegen würde.
Die SG-Mädchen hielten das hohe Niveau des ersten Spiels und konnten gleich mit 5:1 in Führung gehen. Mit einer guten Abwehrleistung ging die erste Hälfte mit 9:4 an die SG-Mädchen. Im zweiten Abschnitt stand die Abwehr noch besser, man ließ nur noch ein Gegentor zu und schoss Tor um Tor zum Endstand von 18:5. Sehr schön herausgespielte Tore im Angriffsspiel und einige Konter sorgten für diesen klaren und deutlichen Sieg.
Im dritten und letzten Spiel galt es gegen die schwächste Mannschaft dieser Quali-Runde aus Ditzingen nichts anbrennen zu lassen. Auch das gelang der weiblichen B-Jugend sehr gut. Über den Halbzeit-Stand von 10:2 kamen die SG-Mädels zu einem deutlichen 19:2 Sieg und blieb die 2. Halbzeit ohne Gegentor. Damit wurde mit einer guten mannschaftlichen Gesamtleistung die nächste Runde der Qualifikationsrunde am 6. Mai erreicht. Alle Feldspielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen und Denise war klasse im Tor. Herzlichen Glückwunsch an die weibliche B-Jugend und weiterhin viel Erfolg.

Es spielten: Denise Bauer (im Tor) – Anna Sinn (5) – Theresa Vogel (8) – Lorena Pfitzer (10) – Jana Gahai (2) – Ilka Sussek (13) – Kathrin Banisz (3) – Carina Rupp (4) – Elisabeth Schweizer (3) – Lara Knödler (1)