Damen 1: HSG Neckar – SG Bottwartal   12 : 33

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Durch eine deutliche Leistungssteigung gewinnt die Erste Damenmannschaft der SG Bottwartal völlig ungefährdet in Freiberg gegen die HSG Neckar

Aufgrund einer längeren Verletzungspause in einem der Vorspiele pfiff der Schiedsrichter die Partie

mit einer Halbstündigen Verspätung an. Trotz einer sehr kurzen Aufwärmphase bestimmte unsere Mannschaft von Beginn das Spiel. Durch eine gut stehende Abwehr mit einer glänzend aufgelegten Katharina Vogel, konnten schnelle Gegenstoßtore erzielt werden. Zwar glichen die Gastgeber zum 1 zu1 aus, doch ein 8 zu 0 Lauf stellte schnell die Kräfteverhältnisse dar. Beim Stand von 1 zu 9 nach 12 gespielten Minuten stand der Sieger quasi bereits fest. Doch auch danach ließ die Mannschaft um Trainer Jörg Bauer nicht nach. Das schnelle Spiel stellte die Mannschaft der HSG Neckar vor große Probleme. Durch gelungene Aktionen u.a. von Katrin Kraft und Nina Ahrndt konnte der Vorsprung Stück für Stück ausgebaut werden. Die Mannschaften wechselten beim Stand von 4 zu 18 die Seiten.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Sobald das Tempo auf Seiten der SG angezogen wurde, konnten einfache Tore erzielt werden. In der Anfangsphase der zweiten 30 Minuten erzielte vor allem Dorothee Döffinger weitere Tore. An diesem Tag konnte die Heimmannschaft nicht mehr zur legen so dass der Vorsprung weiter wuchs. In der 40 Minute betrug der Abstand schon 18 Tore. Bis zum Ende des Spiels sahen die Zuschauer noch einige schöne Aktionen bevor der Schiedsrichter beim Stand von 12 zu 33 nach 60 Minuten die Partie beendete.

Die Erste Damenmannschaft der SG steht mit 10 zu 4 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Zum Andreasmarkt Wochenende gönnt sich die Mannschaft eine kleine Spielpause bevor es am 02. 12 in Backnang zum Topspiel um den zweiten Platz kommt.

Es spielten:

Katharina Vogel ( Tor ), Juliane Siegele (3), Nina Ahrndt (2), Dorothee Döffinger (10), Julia Könninger (6/5), Katrin Kraft (2), Carina Kalmbach, Lisa Kümmerlen (3), Lisa Könninger (3), Franziska Kraft (1), Elizabeth Fein (2), Lena Frank (1), Stefanie Wolf (3/1)