Herren1: SG Bottwartal verstärkt sich auf dem linken Flügel mit Ezequiel Pardales

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

KN – Mit 10:8 Punkten steht die SG Bottwartal momentan nicht am Gipfel ihrer Träume und das Gremium hat sich deshalb dazu entschieden, die Mannschaft auf einigen Positionen zu verstärken. Mit dem gebürtigen Argentinier Ezequiel Pardales gelang eine w

eitere spektakuläre Neuverpflichtung. Der 27jährige kann mittlerweile auf eine lange Karriere zurückschauen. Nach dem Gymnasium stieg er sofort als Handballprofi in Argentinien ein und wurde aufgrund seiner Leistungen für die Juniorenauswahl Argentiniens bei der WM 2005 berücksichtigt. Dort feierte er auch einen seiner größten Erfolge. In der Begegnung Argentinien gegen Serbien wurde er zum „Best Player“ gewählt. An seinen Leistungen kam auch nicht die argentinische Nationalmannschaft vorbei und so spielte er bei der Handball-WM 2005 in Tunesien für sein Land.

Da man in Argentinien wenig Geld im Handball verdient, zog es Ezequiel im Jahr 2005 nach Europa. Aufgrund seiner argentinisch-italienischen Doppelstaatsangehörigkeit, seine Oma ist Italienerin, war ihm klar, dass er in Bologna anheuert um in der italienischen Liga als Profi weiter zu arbeiten. Bis 2010 spielte er für diesen Verein, bevor er seine Profikarriere bei OAR La Coruña in Spanien fortsetzte.

Aber wie schafften es die Funktionäre der SG Bottwartal diesen Mann in ihre Landesligatruppe zu holen? Da gibt es eine simple Erklärung. Spielmacher Dennis Saur hatte bereits mit dem Bruder von Ezequiel, dem Torwart German Pardales, zusammen gespielt. Über ihn trafen sich die beiden in Stuttgart, da Ezequiel und seine spanische Freundin seit zwei Monaten in der Landeshauptstadt leben und sich dort in absehbarer Zeit mit seinem Bruder German selbstständig mit einer Sushi-Bar machen wird.

Sobald der Pass vom Spanischen Verband da ist, steht einem Einsatz von Ezequiel „Diego“Pardales nichts mehr im Weg. Er trainiert seit Wochen mit der Mannschaft mit und wurde aufgrund der sehr guten Spanischkenntnisse von Dennis Saur in die Mannschaft integriert. Man darf also gespannt sein, in welchen Torrausch der argentinisch-italienische Sushi-Fachmann auf dem linken Flügel sein Bottwartaler Publikum spielt.

Steckbrief

Name: Ezequiel Pardales

Spitzname: Diego, Kalle

Geburtsdatum: 16.01.1985

Geburtsort: Buenos Aires

Wohnort: Stuttgart

Bisherige Vereine:

  • 2012/2013 SG Bottwartal
  • 2010 – 2012 OAR La Coruña, Spanien
  • 2005 – 2010 Bologna United, Italien
  • 2004/2005 Sedalo, Argentinien

Größte Erfolge:

  • Bester LA von Amerika 2005
  • Teilnahme mit Argentinien bei der Junioren WM 2005:
    • Bester Spieler in der Begegnung: Argentinien – Serbien
  • Teilnahme mit Argentinien bei der Handball WM 2005 in Tunesien

Persönliches

Ich spiele Handball seit 13 Jahren.

Positionen: LA

Größe: 1,93

Gewicht: 89

Hobbies (außer Handball): Fußball spielen

Lieblingsmusik: Alles außer Punk oder Heavy Metall…

Lieblingsessen: Argentinisches, Grill

Lieblingsverein: Boca Juniors und Barcelona, in Deutschland VFB

Vorbilder: Roger Federer

Meine Stärken: Erfahrung, verschiedene Positionen in Abwehr.

Meine Schwächen: Ich habe seit 5 Monaten kein Spiel gespielt..

Ich lebe nach dem Motto: Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!! Hasta la victoria siempre!!

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.