Damen 2: Korn-Truppe landet Pokal-Überraschung

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

SG Bottwartal 2 – TSV Asperg    19:17  (9:8)

KN – In der 3. Runde empfing die SG Bottwartal 2 den Bezirksligisten TSV Asperg, der vom Papier her der klare Favorit war. Aber der Pokal hat andere Gesetze und die Hausherrinnen zeigten dies ihrem Publikum in beeindruckender Manier.

Die A-Jugend-Spielerin Laura Titze eröffnete das Pokalspiel mit dem 1:0 für Bottwartal. Wenig später folgte das 1:1 durch Asperg. Danach nahmen erst einmal die Gäste das Zepter in die Hand und führten mit 2:6.  Aber die Kreisliga-Truppe aus dem Bottwartal  stellte sich nun auf den Gegner ein und spielte sich Tor um Tor heran zum 8:8 und legte zur Halbzeitpause mit 9:8 vor.

Der Bezirksligist war beeindruckt von der überraschenden Spielwende. Die Gastgeberinnen traten einfach kompakter in der Abwehr auf und agierten torgefährlich auf das Asperger Gehäuse.  Den Aufwind nahmen die Bottwartälerinnen mit in die 2. Halbzeit und zogen dem Gegner mit dem 11:8 den ersten Zahn. Perfekt eingestellt von der Trainerbank, versuchten sie erfolgreich jegliches Aufflackern des Gegners zu unterbinden und führten in der 42.Minute weiter verdient mit 16:12. So langsam roch es nach der Pokalüberraschung. Asperg kam zwar in der Schlussphase auf 17:15 heran, aber Bottwartal war clever genug und legte mit 19:15 nach. Die Entscheidung war kurz vor Schluss gefallen. Asperg verkürzte auf 19:17, aber die Zeit war abgelaufen. Getragen vom Applaus der Bottwartaler Zuschauer feierten die Damen die absolute Pokal-Überraschung!!

Ein großes Lob geht an den gesamten Kader! Ihr habt als Mannschaft gespielt und Handball für´s Auge geboten!! Absolut TOP!!!!

Es spielten: Claudia Rust (TW), Christina Steiner (2), Lena Waldenberger (3), Manuela Dammann, Kathrin Genth, Laura Titze (1), Julia Könninger (11/5), Selina Lebherz (1), Yvonne Wolf, Sophie Ocker, Stefanie Greiner (1).  Ilka Korn (Trainerin), Ramona Weller (Betreuerin), Patrizia Porta (Betreuerin), Silvio Korn (Co-Trainer)

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.