Damen2: SG Bottwartal 2 fegt Favorit Korntal aus der Halle

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

SG Bottwartal 2 – TSV Korntal                  25:15  (11:7)

KN – Um den Ausfall von acht Stammspielrinnen zu kompensieren, war diesmal Trainerin Ilka Korn auf die Schützenhilfe von Stefanie Wolf, Lena Frank, Franziska Kraft, Kathrin Kraft (alle Damen 1) und Laura Titze aus der weiblichen A-Jugend angewiesen.

Den Auftakt lieferte der TSV Korntal mit dem 0:1. Doch danach nahmen die Bottwartälerinnen das Zepter in die Hand und führten schnell  durch Tore von Lena Waldenberger, Melanie Binder und Stefanie Wolf mit 3:1. Die SGB-Abwehr stellte sich im 6:0-Verband zügig auf das Spiel der Gäste ein und erkämpften, gestärkt durch die souverän haltende Claudia Rust, Ball um Ball. So blieb es zur Halbzeitpause bei dem verdienten 11:7. Die favorisierten Gäste zeigten sich beeindruckt von der unerwarteten Stärke Bottwartals.

Auch in der zweiten Halbzeit sah Korntal keine Spielwende, da die SGB, geführt von Tina Steiner auf Mitte, ruhig und sicher ihr Spiel spielten, auch wenn noch nicht alle Chancen 100%ig genutzt wurden. Korntal versuchte mit verschiedenen Abwehrformationen ins Spiel zu kommen, aber dieses Vorhaben scheiterte und die SGB baute Tor um Tor zum hoch verdienten Endstand von 25:15 aus.

Ein Dank gilt an alle Damen 1-und A-Jugend-Spielerinnen, die sich nahtlos eingereiht haben und zum 2. Heimsieg in Gronau beitrugen!!!!! Natürlich bedanken wir uns auch bei Silvio Korn und Andrea Wittstock für die tatkräftige Unterstützung!!!

Nächste Woche Samstag gibt es dann die Zugabe im Bezirkspokal in der Beilsteiner Langhanshalle. Gegner ist um 18:00 Uhr der Bezirksligist TSV Asperg.

Es spielten: Claudia Rust (TW), Christina Steiner (3/2), Melanie Binder (5), Lena Waldenberger (4), Lena Frank (3), Manuela Dammann, Kathrin Genth (1), Stefanie Wolf (5/1), Kathrin Kraft, Franziska Kraft (2/1), Laura Titze (2), Anna-Lena Bauer