Herren4: SG Bottwartal 4 – TV Vaihingen/Enz  26:36 (13:16)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Nach zuletzt schwachen Leistungen empfing unsere 4. Garnitur, mitten im Abstiegskampf am vergangenen Samstag, in der Langhanshalle, den Tabellenführer TV Vaihingen/Enz. Diese mussten bisher nur eine Niederlage hinnehmen. Doch die Mannschaft von Spielertrainer Thomas Bossert und Axel Teubler war gewollt, als klarer Außenseiter dieser Partie, sich ordentlich in die Winterpause zu verabschieden.
Doch schon nach wenigen Minuten sah es beim Stand von 1:6 alles andere als gut aus. Man hatte die Anfangsphase total verpennt und durch eine katastrophale Chancenverwertung machte man ungewollt auch den Vaihingen Schlussmann stark. Trotzdem ließ die SG Bottwartal 4 die Köpfe nicht hängen und biss sich zurück in die Partie. Großen Anteil daran hatte Torwart Hannes Maichle, der im Spiel drei von fünf Siebenmetern parieren konnte. Doch der größte Lichtblick an diesem Nachmittag war eindeutig, Bernhard „Börni“ Walter, mit zwei sehenswerten Treffern von Linksaußen. Zur Halbzeit ergab sich dann ein knapper 13:16 Rückstand.
Die Mannschaft hatte nun Blut geleckt und war nun kurz nach der Halbzeit mit 18:20 dran. Man hatte sogar zweimal in Folge die Chance auf ein Tor zu verkürzen, jedoch versagten wie so oft in dieser Saison die Nerven und man konnte selbst in Überzahl die Chancen nicht nutzen. Das Offensivspiel wirkte plötzlich wie gelähmt, was Vaihingen eiskalt nutzte und so sich auf 20:28 absetzten konnte. Das war das K.o. für die Mannschaft, die nach großem Kampf nicht mehr in der Lage war zurück zu kommen. Letztendlich eine verdiente 26:36 Niederlage, die aber in einer sehr fairen Partie zu hoch ausfiel und die wirklich ordentliche Leistung der Mannschaft nicht wiederspiegelt. Die guten Ansätze geben der Mannschaft hoffentlich das nötige Selbstvertrauen, um im Jahr 2013 die nötigen Siege einzufahren!
Die SG Bottwartal 4 wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Es spielten:
Hannes Maichle, Axel Teubler, im Tor- Thomas Bossert (7/3), Martin Weller, Bernhard Walter (3), Daniel Bošnjak (1), Axel Kiefer (2), Markus Genth, Michael Krahl (1), Tobias Naumann (3), Stephan Gnann (4), Leopold Vogel (5), Volker Bertsch
Betreuer: Stefan Auracher, Karsten Marhold