wC-Jugend: SG Bottwartal – TV Großbottwar 10:20 (4:12)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.
Die SG ging stark ersatzgeschwächt in dieses Spiel. Da Abwehrchefin Luka Sotzny und Spielgestalterin Azra Toplutebe verletzungsbedingt  fehlten musste die Anfangsformation umgebaut werden. Trotzdem begann die Mannschaft relativ konzentriert. Großbottwar erzielte zwar das erste Tor der Begegnung zum 0:1. Die SG ließ sich zunächst dadurch nicht schocken und erspielte sich auch Chancen, die in der Anfangsphase meist durch Viola Kremer genutzt wurden. Plötzlich lag die Heimmannschaft mit 3:1 in Führung. Im weiteren Spielverlauf glich Großbottwar aber wieder zum 3:3 aus. Den  Gastgebern gelang beim 4:3 letztmals die Führung. Danach schien die Mannschaft Angst vor eigenen Courage zu bekommen. Niemand traute sich noch etwas zu. Und so lief man immer wieder in Konter der Gäste. In dieser Phase hielt als einzige Torhüterin Jiska Sussek dagegen und konnte mit einigen sehenswerten Paraden glänzen. So wurde aus einer 4:3 Führung ein 4:12 Halbzeitrückstand.
Zu Beginn der 2.Halbzeit sah man zunächst das gleiche Bild. Großbottwar erhöhte auf 4:15. Daraufhin gelangen der SG zwei Tore durch Romy Pfitzer zur 6:15 Ergebniskosmetik. In der Folgezeit strahlte aber weiterhin nur Romy Pfitzer Torgefahr aus. Das war einfach zu wenig. Die Gäste hielten den Abstand den gesamten weiteren Spielverlauf. Letztendlich blieb es beim 10:20 Endergebnis beim 10 Tore Abstand.
Es spielten: Jiska Sussek, Svenja Gahai, Romy Pfitzer (4), Anette Merkle, Elisabeth Mergenthaler, Viola Kremer (4), Lena Herrmann,Olivia Glunz, Laura Martucci, Gesine Biehler, Nadine Naumann (2).