wD-Jugend: wD2 weiterhin an der Staffelspitze !

Veröffentlicht am von Trainer.

Auch nach dem fünfen von insgesamt sieben Spieltagen steht die wD 2 ohne Niederlage mit 20:0 Punkten und einem überragenden Torverhältnis von 185:41 unangefochten an der Tabellenspitze. Gegen den Tabellenzweiten TSV Schwiederdingen gab es einen 15:6 Sieg und gegen die SG Weissach gewann man mit 23:2.

Das Spiel gegen Schwieberdingen war das wohl vorentscheidene Spiel um die Tabellenführung. Bei einer Niederlage, wäre Schwiederdingen uns bis auf zwei Punkte heran gerückt. Das wollten wir vermeiden. Doch nach einer schnellen 2:0 Führung nach 3 Minuten, wollte lange Zeit nichts mehr gelingen. Viele Fehlpässe und vergebene Chancen spielten dem Gegner in die Karten seinerseits besser ins Spiel zu kommen. Gerade in dieser schwierigen Phase verletzte sich dazu noch Ulrike am Fuß und konnte leider nicht mehr weiter spielen. Auf diesem Wege gute Besserung. Drei Tore hintereinander konnte der Gegner erzielen und somit lagen wir 2:3 im Rückstand. Doch wer unsere Mädels kennt weiss, dass jetzt in ihnen der Kampfgeist erwacht. Bis zum 5:5 hielt Schwiederdingen noch mit doch ab da legte der Bottwartalexpress so richtig los. Weitere zehn Tore durch uns stand gerade noch ein Treffer der Schwiederdingerinnen gegenüber. Damit war doch noch ein deutlicher Sieg geglückt und der Abstand auf den Tabellenzweiten erhöhte sich auf sechs Punkte. Über das zweite Spiel gegen die SG Weissach muss nicht viel geschrieben werden, da die Mannschaft leistungsmäßig noch etwas hintendran ist. Mit nur fünf Feldspielern angereist, war Weissach schon von daher gehandikapt. Aus Gründen der Fairness liefen auch wir nur mit fünf Feldspielerinnen auf. Von Anfang an gab es keine Frage nach dem Sieger und so gab es auch einen deutlichen 23:2 Erfolg. Das Spiel konnte zudem dazu genutz werden die Positionen und die Spielerinnen häufig zu wechseln. Für unseren Neuling Natyra gab es am zweiten Spieltag bereits den Erfolg des ersten Tores. Auch dazu von der ganzen Mannschaft herzlichen Glückwunsch.

Die Mannschaft: Cora Keller (TW), Leonie Santoro (TW), Natyra Asani, Franziska Nandelstaedt, Ulrike Kümmerlen, Norliza Pickenhagen, Jessica Rörich, Larissa Kuhnle, Lea Ungerer, Neele Spuhn.

Allen Spielerinnen, Eltern und SG Fans wünschen wir eine besinnliche und geruhsame Weihnachtszeit und natürlich auch gleich einen guten Rutsch in 2013!

Ihre Trainer Ilka Korn, Tobias Naumann und Hans-Dieter Helber