Damen 2: SG Bottwartal 2 zwingt Tabellenzweiten nieder

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

SG Bottwartal 2 – TV Vaihingen / E.     20:16 (11:9)

KN- Nachdem der Ligafavorit Bietigheim die Siegesserie der Bottwartälerinnen unterbrach, wartete mit dem Tabellenzweiten Vaihingen/E. der nächste schwere Brocken auf die Damen in der Beilsteiner Langhanshalle.

Nach langer Verletzungspause stießen Ramona Weller und Ramona Dammann wieder zum Kader und Anna-Lena Bauer gab ein gelungenes Debüt in der Kreisliga-Mannschaft. In der Anfangsphase legten die Gastgeberinnen, souverän geführt von der Mitte-Aufbauspielerin Tina Steiner, mit 4:1 vor.  Vaihingen bäumte sich zum 6:6 auf, aber die SG´lerinnen legten wieder mit 11:9 zur Halbzeit vor. Die Partie blieb zu Beginn der zweiten Halbzeit bis zum 12:12 offen und drohte sogar zu kippen als die Gäste mit 12:13 die Führung übernahmen. Doch dann schlug die Stunde von Josephin Unger und sie fackelte gleich zweimal aus dem Rückraum zum 14:12 ab und konnte den durch Laura Titze erkämpften Strafwurf verwandeln zum 15:12. Der Ehrgeiz entflammte weiter und angetrieben durch Tina Steiner legten Ramona Weller, Ramona Dammann und Lena Waldenberger zum 17:13 nach. Garant für diese Leistung im Angriff war die wieder überdurschnittliche Glanzleisung von Torfrau Claudia Rust, die unzählige Bälle parierte und so schnelle Gegenangriffe eingeleitet werden konnten. In der Schlussphase versuchten die Gäste noch einmal alles auf eine Karte zu setzen, aber Kathrin Genth vereitelte zwei Strafwürfe und so fuhren die SGB-Damen einen wichtigen und überaus verdienten 20:16 Heimsieg ein.

 

SG Bottwartal spielte mit: Claudia Rust (TW), Kathrin Genth (TW), Laura Titze (2), Sophie Ocker, Anna-Lena Bauer (1), Stefanie Greiner, Ramona Weller (4), Christina Steiner, Melanie Binder (2), Miriam Herrmann, Ramona Dammann (2/1), Manuela Dammann, Josephin Unger (5/2), Lena Waldenberger (4), Ilka Korn, Silvio Korn, Andrea Wittstock